Wetterbedingter Abbruch beim NW200

Von Helmut Ohner
Strassensport Sonstiges
Renndirektor Mervyn White

Renndirektor Mervyn White

Wie schon 2011 musste das North West 200 an der Nordküste von Irland wegen anhaltender Regenfälle abgebrochen werden.

Nach dem Abbruch des Supersportrennens wartete der Veranstalter des North West 200 stundenlang auf Wetterbesserung, doch sintflutartige Regenfälle setzten nicht nur Teile des Fahrerlagers, sondern auch der der Rennstrecke unter Wasser und verhinderten eine Fortsetzung der Veranstaltung. Renndirektor Mervyn White drehte mit John McGuinness, Stuart Easton und Michael Rutter eine Inspektionsrunde im Auto, um eine Entscheidung zu treffen.

 

John McGuinness, der auf eine über 20-jährige Erfahrung auf diesem Kurs zurückblicken kann, kommentierte die Zustände nach dieser Inspektionsrunde. «Das habe ich hier noch nie erlebt. Im Bereich der Juniper-Schikane steht das Wasser Zentimeter hoch. Auch die Sicht ist alles andere als gut. Unter diesen Verhältnissen wäre es unverantwortbar, ein Rennen durchzuführen.»

 

Dieser Einschätzung schloss sich schließlich auch die Rennleitung an und verkündete schweren Herzens die Absage der Veranstaltung. «Das Wetter hat uns heute besiegt. Wir haben zwar alles unternommen, um die Veranstaltung zu retten, doch der Wettergott war heute nicht auf unserer Seite. Für alle Fahrer, Teams, Sponsoren und Zuseher tut es mir unendlich leid, aber die Sicherheit der Fahrer muss Vorrang haben.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
61