Die ganze Palette rund um das Zweirad

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Max Neukirchner (links) und Arne Tode

Max Neukirchner (links) und Arne Tode

Volle Messehallen, dichtes Gedränge und zufriedene Gesichter an den Messeständen – die SachsenKrad 2010 in Dresden.

Vom 15. bis 17. Januar präsentierten sich alle renommierten Motorrad-Marken auf der SachsenKrad 2010 in Dresden. Insgesamt waren 136 Aussteller aus Deutschland und Österreich am Start. Im Mittelpunkt der Messe standen die neuen Modelle. Die Honda VFR1200F feierte in Dresden ihre Europa-Premiere. Der Sporttourer, eine komplette Motorrad-Neuentwicklung, war bisher nur in Japan auf einer Messe zu sehen. Triumph brachte mit der Rocket III Roadster das grösste in Serie produzierte Motorrad der Welt mit und Ducati stellte die neue Multistrada 1200 erstmals in Deutschland vor.

BMW hatte Neuheiten wie die S 1000RR dabei, die bisher nur auf der Mailänder Motorradmesse EICMA zu sehen war. Die SachsenKrad zeigte nun schon im sechzehnten Jahrgang die ganze Palette rund ums motorisierte Zweirad. Neben den Deutschlandpremieren der Modelle waren erneut Oldtimer dabei. Die älteste Maschine war eine Wanderer aus dem Jahr 1927. Während die «BossHoss-Maschine» der Harley-Davidson-Niederlassung über 52.000 Euro kostete, war man beim E-Bike am Stand des Dresdner Fahrradladens «Der Dynamo» schon mit 1.200 Euro dabei.

Nach mehrjähriger Pause gab es 2010 wieder eine Trialshow und damit professionelle Motorradakrobatik vom Feinsten. Aber auch die Rennsport-Fans kamen auf ihre Kosten. Unter anderem gaben Suberbike-WM-Pilot Max Neukircher und der zukünftige Moto2-WM-Fahrer Arne Tode eine Autogrammstunde und standen den Fans Rede und Antwort. Der ADAC brachte die Nachwuchsfahrer des ADAC-Leistungszentrums mit nach Dresden.

Am Samstag fand die traditionelle Misswahl, die durch den ADAC Sachsen präsentiert wurde, statt. Drei Stunden lang und in drei Bühnendurchgängen kämpften die Finalistinnen um die «Pole-Position». Das Grid-Girl des Jahres 2010 ist die Flugbegleiterin Katharina Kroll aus Weinböhla. Gemeinsam mit den Nächstplatzierten Elisabeth Worm und Judith Freitag fährt sie im Juni zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft an den Sachsenring und geniesst dort ein erlebnisreiches IDM-Rennwochenende.
 

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm