Stewart siegt in Las Vegas

Von Robert Poensgen
Supercross
jas

jas

100.000 US Dollar – das ist die Summe, die James Stewart mit dem Gewinn bei den US Open in Las Vegas verdient hat.

Mit zwei souveränen Siegen am Freitag- und Samstagabend in Las Vegas, konnte der San Miguel Yamaha Super-Star James Stewart auch den Gewinn der Gesamtwertung für sich verbuchen. «Vegas hat richtig Spass gemacht», sagte Stewart. «Meine Starts waren nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe, als ich dann aber an Dan (Reardon) vorbei war, habe ich einige starke Runden gefahren.»
Wirkliche Konkurrenz fehlte aber, da einige Profis die Teams wechselten und wegen mangelnder Fahrpraxis nicht starten wollten. So zum Beispiel auch Chad Reed, der vom Makita Suzuki Team an die Seite von Ryan Villopoto auf Kawasaki gewechselt ist.
Einzig und allein Ryan Villopoto konnte dem Supercross-Champ etwas das Wasser reichen, doch am ersten Abend gab seine Kawasaki den Geist auf, weshalb er ohne Wertung blieb. Frisch genesend von seiner Knieverletzung wurde er am Samstag dann zweiter, schaffte es in der Gesamtwertung aber nur noch auf Rang vier.
Davi Millsaps wurde auf seiner Honda Rang zwei, vor dem australischen Markenkollege Dan Reardon.

US Open Freitag
1. James Stewart, Yamaha
2. Davi Millsaps, Honda
3. Dan Reardon, Honda
4. Matt Georke, Yamaha
5. Christian Craig, Yamaha
6. Cole Siebler, Honda
7. Tyler Bowers, Yamaha
8. Nick Wey, Yamaha
9. Chris Blose, Honda
10. Michael Byrne, Suzuki


US Open Samstag
1. James Stewart, Yamaha.
2. Ryan Villopoto, Kawasaki.
3. Davi Millsaps, Honda.
4. Dan Reardon, Honda.
5. Michael Byrne, Suzuki.
6. Matt Boni, Honda.
7. Nick Wey, Yamaha.
8. Ezra Lusk, Suzuki.
9. Tyler Bowers, Yamaha.
10. Chris Blose, Honda.

Gesamtergebnis US Open Las Vegas
1. James Stewart, 53.
2. Davi Millsaps, 44.
3. Dan Reardon, 40.
4. Ryan Villopoto, 31.
5. Michael Byrne, 27.
6. Nick Wey, 27.
7. Tyler Bowers, 27.
8. Chris Blose, 26.
9. Matt Boni, 25.
10. Matt Georke, 18.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 10.04., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 10.04., 21:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 10.04., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 10.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 10.04., 22:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 10.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 23:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 10.04., 23:40, Motorvision TV
    Monza Rally Show 2019
  • So.. 11.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE