Bernd Hiemer wieder auf dem Motorrad

Von Tommy Benkert
Supermoto-WM
Noch muss sich Bernd Hiemer gedulden

Noch muss sich Bernd Hiemer gedulden

Noch reicht die Kraft nur für 5 Minuten

Ausgerechnet in Ottobiano, dem Ort seines bisher schwersten Unfalls und der daraus resultierenden Verletzung, saß der Allgäuer zum ersten Mal am vergangenen Samstag wieder auf dem Motorrad.

Besonders die Verletzung des Handgelenkes macht dem Weltmeister besonders Schwierigkeiten: «Natürlich haben wir keine Eile, aber ich wollte einfach feststellen auf welchem Stand wir derzeit mit der Regeneration sind. Drei Runden - also cirka 5 Minuten - konnte ich schnell fahren. Danach waren die Schmerzen derart stark, dass ich wieder pausieren musste.»

Gefahren wurde ohne Offroad - also nur auf der flachen Asphaltstrecke des Motodrom.

«Ich rechne mit mindestens 8-10 weiteren Wochen bis ich wieder zu 100% einsatzfähig sein werde. In der Zwischenzeit muss ich mir ein zusätzliches Hobby suchen - vielleicht Tischkicker (lacht...)»

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm