Aragón, Lauf 2: Die SSP-WM 300 hat einen neuen Star

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Jeffrey Buis ist neuer WM-Leader

Jeffrey Buis ist neuer WM-Leader

Mit Jeffrey Buis (Kawasaki) hat die Supersport-WM 300 beim Meeting in Aragón ihren ersten Doppelsieger. Der Niederländer schnappte seiner Kawasaki-Markenkollegin Ana Carrasco auch die WM-Führung weg.

Aus der ersten Reihe starteten der souveräne Lauf-1-Sieger Jeffrey Buis (Kawasak) vor den Brasilianern Ton Kawakami und Meikon Kawakami (beide Yamaha). Nur von der 15. Position geht WM-Leaderin Ana Carrasco in ihr zweites Heimrennen, im ersten Lauf erreichte sie dennoch den zweiten Platz.

Das Rennen war wie meistens in der Nachwuchsserie umkämpft und spannend. Um den Sieg kämpften bis zu neun Piloten innerhalb nur 1,5 sec. Die Positionen änderten sich in jeder Kurve, an der Spitze wechselten sich Buis, Brianti und Carrasco mehrfach ab. Nach zehn Runden kreuzte Buis erneut als Sieger die Ziellinie vor Thomas Brianti und Scott Deroue – das gesamte Podium wurde von Kawasaki in Beschlag genommen.

Carrasco wurde in der letzten Runde auf Platz 6 durchgereicht und musste die WM-Führung an den Aragón-Doppelsieger abgeben.

Weil das Freudenberg-Team auf das Meeting in Aragón verzichtet, fehlte KTM in der Startaufstellung sowie Jan-Ole Jähnig, Chris Stange und Oliver Kappler. Der Tscheche Oliver König, der als einziger KTM-Pilot bisher einen WM-Punkt einfahren konnte, startet in Aragón für das Team Movisio Kawasaki und holte im ersten Rennen mit der Ninja 400 prompt einen WM-Punkt. Im zweiten Lauf ging König leer aus.

Einziger Deutscher in Aragón war Alan Kroh, der am Samstag von Startplatz 31 als Elfter über die Ziellinie brauste. Im zweiten Lauf erwischte der Yamaha-Pilot keinen guten Start und konnte seine starke Performance als 16. zwar nicht wiederholen, holte aber das maximal Mögliche heraus.

So lief das Rennen

Runde 1: Buis vor Deroue, Meikon Kawakami und Ieraci. Carrasco auf Platz 9. Kroh auf 31.

Runde 2: Die Top-6 innerhalb eine Sekunde, die Top-10 innerhalb zwei Sekunden. Die Positionen ändern sich in jeder Kurve.

Runde 3: Buis 0,3 sec vor Deroue und Ieraci. Carrasco auf Platz 8. Kroh hat sich auf Platz 23 verbessert.

Runde 4: Buis und Deroue 0,9 sec vor der Verfolgergruppe, die bis Platz 9 reicht.

Runde 5: Carrasco (6.) nur 0,7 sec hinter dem Leader. Kroh auf Platz 19.

Runde 6: Brianti neuer Leader vor Buis, Deroue, Perez und Carrasco.

Runde 7: Schnellste Rennrunde Carrasco in 2:06,541 min. Sturz Perez.

Runde 8: Die Top-7 innerhalb nur 0,8 sec! Kroh auf Platz 19 mit Anschluss bis Platz 16.

Runde 9: Es wird turbulenter. Buis geht als Führender in die letzte Runde.

Letzte Runde: Buis gewinnt 0,146 sec vor Brianti. 3. Deroue, 4. Orradre, 5. M. Kawakami, 6. Carrasco, 7. Ieraci, 8 T. Kawakami, 9. Meuffels, 10. Rodrigeuz.

Ergebnis Supersport-WM 300, Aragón/1, Lauf 2
Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1. Jeffrey Buis Kawasaki 21:15,412 min
2. Thomas Brianti Kawasaki + 0,146 sec
3. Scott Deroue Kawasaki + 0,214
4. Unai Orradre Yamaha + 0,592
5. Meikon Kawakami Yamaha + 0,632
6. Ana Carrasco Kawasaki + 0,906
7. Bruno Ieraci Kawasaki + 1,307
8. Ton Kawakami Yamaha + 2,154
9. Koen Meuffels Kawasaki + 12,149
10. Victor Rodriguez Kawasaki + 12,490
11. Hugo De Cancellis Yamaha + 12,491
12. Glenn Van Straalen Yamaha + 12,531
13. Kevin Sabatucci Kawasaki + 13,015
14. Filippo Rovelli Kawasaki + 13,054
15. Nick Kalinin Kawasaki + 16,930
16. Alan Kroh Yamaha + 19,490
17. Kim Aloisi Yamaha + 19,512
18. Oliver Konig Kawasaki + 20,027
19. Enzo De La Vega Yamaha + 20,335
20. Alejandro Carrion Kawasaki + 20,365
21. Alfonso Coppola Kawasaki + 20,381
22. Tom Bercot Yamaha + 20,382
23. Mirko Gennai Yamaha + 20,427
24. Alvaro Diaz Yamaha + 23,083
25. Gabriele Mastroluca Kawasaki + 27,184
26. Mika Perez Kawasaki + 33,565
27. Inigo Iglesias Kawasaki > 1 min
28. Sylvain Markarian Yamaha > 1 min
OT. Bahattin Sofuoglu Yamaha
OT. Tom Booth-Amos Kawasaki
OT. Adrian Huertas Yamaha
OT. Tom Edwards Kawasaki
OT. Oscar Nunez Kawasaki
OT. Johan Gimbert Kawasaki
OT. Yuta Okaya Kawasaki

 

Stand Supersport-WM 300 nach Aragón/1
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Jeffrey Buis Kawasaki 86
2. Ana Carrasco (E) Kawasaki 84
3. Scott Deroue (NL) Kawasaki 83
4. Unai Orrade (E) Yamaha 78
5. Tom Booth-Amos (GB) Kawasaki 63
6. Thomas Brianti (I) Kawasaki 58
7. Bahattin Sofuoglu (TR) Yamaha 57
8. Meikon Kawakami (BR) Yamaha 37
9. Mika Perez (E) Kawasaki 35
10. Yuta Okaya (J) Kawasaki 29
22. Alan Kroh (D) Yamaha 5

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE