Vorschau und Zeitplan: SX Oakland mit Ken Roczen

Von Thoralf Abgarjan
Ken Roczen (HRC) startet am kommenden Wochenende in Oakland mit dem 'redplate' des Tabellenführers, doch den Thüringer erwartet auch diese Woche eine starke Konkurrenz. In der 250er Klasse startet Dominique Thury.

Am kommenden Wochenende gehen die US-Supercrossmeisterschaften im Coliseum von Oakland (Kalifornien) in ihre zweite Runde. Die Strecke hat diesmal eine Sandsektion sowie erneut 2 Waschbretter, wobei das zweite über 12 Hügel verfügt.

Der deutsche HRC-Werksfahrer Ken Roczen wird mit dem 'redplate' des Meisterschaftsführenden am Start stehen, doch die Konkurrenz ist und bleibt stark: Red Bull KTM Werksfahrer Cooper Webb zeigte schon beim Saisonauftakt in Anaheim, dass er auch in diesem Jahr über eine hervorragende Fitness verfügt. Auch im Falle schlechter Starts kann er sich am Ende des Rennens nach vorn arbeiten, wenn die anderen Fahrer nachlassen. Mit Webb wird in Oakland sicher wieder zu rechnen sein.

Roczens Teamkollege Chase Sexton ist in diesem Jahr besonders stark. Im Finale von Anaheim konnte er mit Roczen nicht nur mithalten, sondern er hätte möglicherweise schneller sein können und damit sogar reale Siegchancen gehabt, doch seine Neigung zu Fehlern wurde auch in Anaheim sichtbar. Es wird spannend zu sehen, ob Sexton dieses mentale Problem in den Griff bekommt.

Malcolm Stewart überraschte in Anaheim ebenfalls, während Tomac und Ferrandis eher enttäuschten. Das Yamaha-Lager wird in dieser Woche einiges umgekrempelt haben und man darf auf den nächsten Auftritt der Blaumänner gespannt sein.

Kai Haase (GASGAS), der sich bei seinem US-Debüt auf Anhieb für das Abendprogramm qualifizieren konnte, musste seine US-Mission nach einem Trainingsunfall vorzeitig abbrechen. Der Berliner wird in Oakland leider nicht am Start stehen.

Meisterschaftsstand nach Runde 1 von 17:
1. Ken Roczen (GER), Honda, 26
2. Cooper Webb (USA), KTM, 23, (-3)
3. Justin Barcia (USA), GASGAS, 21, (-5)
4. Marvin Musquin (FRA), KTM, 19, (-7)
5. Chase Sexton (USA), Honda, 18, (-8)
6. Eli Tomac (USA), Yamaha, 17, (-9)
7. Malcolm Stewart (USA), Husqvarna, 16, (-10)
8. Joey Savatgy (USA), KTM, 15, (-11)
9. Aaron Plessinger (USA), KTM, 14, (-12)
10. Jason Anderson (USA), Kawasaki, 13, (-13)

In der 250ccm Westküstenmeisterschaft hat Christian Craig das Zepter übernommen. Nachdem die beiden Lites-Champions des Vorjahres, Cooper und Nichols, verletzungsbedingt ausgefallen sind, liegen die Yamaha-Hoffnungen nun allein auf dem 30-jährigen Craig. Dominique Thury (Yamaha) qualifizierte sich in Anaheim direkt fürs Finale und belegte dort Rang 9. Nun wird er auch in Oakland zeigen wollen, dass er endgültig in Amerika angekommen ist.

Meisterschaftsstand 250 West nach Lauf 1:
1. Christian Craig (USA), Yamaha, 26
2. Seth Hammaker (USA), Kawasaki, 23, (-3)
3. Hunter Lawrence (USA), Honda, 21, (-5)
4. Garrett Marchbanks (USA), Yamaha), 19, (-7)
5. Vince Friese (USA), Honda), 18, (-8)
6. Michael Mosiman (USA), GASGAS, 17, (-9)
7. Jo Shimoda (JPN), Kawasaki, 16, (-10)
8. Robbie Wageman (USA), Yamaha, 15, (-11)
9. Dominique Thury (GER), Yamaha, 14, (-12)
10. Carson Mumford (USA), Suzuki, 13, (-13)

So können die Rennen von Oakland verfolgt werden:
Livetiming (kostenlos):
Livestream (Saisonpass für 129,99 US$)

Zeitplan Oakland*)
Samstag, 15. Januar 2022
20:30 - 21:50: Freies Training
22:20: 250SX West Gruppe C Qualifying 1
22:35: 250SX West Gruppe B Qualifying 1
22:50: 250SX West Gruppe A Qualifying 1
23:05: 450SX Gruppe A Qualifying 1
23:20: 450SX Gruppe B Qualifying 1
23:35: 450SX Gruppe c Qualifying 1

Sonntag, 16.1.2022
00:15: 250SX West Gruppe C Qualifying 2
00:30: 250SX West Gruppe B Qualifying 2
00:45: 250SX West Gruppe A Qualifying 2
01:00: 450SX Gruppe A Qualifying 2
01:15: 450SX Gruppe B Qualifying 2
01:30: 450SX Gruppe C Qualifying 2

Vorläufe:
04:06: 250SX West Vorlauf 1
04:20: 250SX West Vorlauf 2
04:34: 450SX Vorlauf 1
04:48: 450SX Vorlauf 2

Hoffnungsläufe:
05:10: 250SX West Hoffnungslauf
05:22: 450SX Hoffnungslauf

Finals:
05:50: Finale 250SX West
06:27: Finale 450SX

*) Angaben in MEZ ohne Gewähr

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 24.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 24.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 24.01., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 24.01., 22:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mo.. 24.01., 22:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 24.01., 23:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
4DE