Kai Haase nach Crash verletzt, US-Mission beendet

Von Thoralf Abgarjan
Kai Haase muss seine US-Mission vorzeitig beenden

Kai Haase muss seine US-Mission vorzeitig beenden

Bei einem Trainingscrash in den USA zur Vorbereitung auf das Rennen in Oakland hat sich der deutsche Supercrossstarter Kai Haase einen Bruch im linken Fuß zugezogen und muss seine US-Mission vorzeitig beenden..

Kaum hatte sich der Berliner von den Folgen seiner Stürze beim Saisonauftakt der US-Supercrossmeisterschaften in Anaheim erholt, erlebt er den nächsten Rückschlag. Beim Training zur Vorbereitung auf den 2. Lauf der US-Supercrossmeisterschaften hat sich Kai Haase bei einem Crash den Fuß gebrochen. Der Berliner muss sein US-Abenteuer vorzeitig abbrechen.

«Mein US-SX-Trip endet früher als erwartet», schrieb Haase über die sozialen Medien. «Nach meiner Teilnahme am Abendprogramm in Anaheim fühlte ich mich besser als je zuvor, aber diesmal hat es mich heftiger erwischt.»

Die Reaktionen der Fans waren enttäuscht. Der Deutsche hat bei seinem US-Trip auch viele neue Fans hinzugewonnen. Speziell die Amerikaner mögen das unkonventionelle Auftreten des Individualisten. Viele waren von seinen legendären Frontflips begeistert und antworteten: «Wir hatten so auf deinen Flip gehofft.»

Daraus wird nun vorerst nichts. Von dieser Stelle aus wünschen wir Kai Haase gute Besserung.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 00:25, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 21.01., 00:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 02:00, Arte
    GEO Reportage: Kalifornien
  • Fr.. 21.01., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 21.01., 03:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Fr.. 21.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
3DE