North West 200 kommendes Jahr erst im September?

Von Helmut Ohner
NW200: Wackelt der ursprüngliche Termin 2021?

NW200: Wackelt der ursprüngliche Termin 2021?

Das North West 200 des nächsten Jahres könnte von Mai auf September verschoben werden, weil es sich derzeit nicht abschätzen lässt, wie sich in den nächsten Monaten die Covid19-Pandemie entwickeln wird.

Das North West 200, das alljährlich zehntausende Zuschauer aus allen Teilen der Welt an die Küste von Nordirland lockt, war eines der ersten Straßenrennen, das dieses Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden musste. Danach konnten auch die Tourist Trophy, der Ulster Grand Prix und die Classic-TT nicht ausgetragen werden.

Jetzt gibt es bereits Zweifel, ob das North West 200 und die Tourist Trophy wie geplant im Jahr 2021 stattfinden werden. Das NW200 ist vorläufig für den 11. bis 15. Mai vorgesehen, während die TT auf der Isle of Man vom 29. Mai bis 11. Juni über die Bühne gehen soll.

Weil momentan die Fallzahlen der an der Lungenkrankheit Covid19 Erkrankten vor allem in Großbritannien dramatisch zunehmen und nicht abzusehen ist, wie sich die Lage in den nächsten Monaten entwickeln wird, überlegen sich die Organisationen von Irlands größter Outdoor-Veranstaltung, die Rennen von Mitte Mai in den September zu verschieben.

Eventdirektor Mervyn White, der in der kommenden Woche von seinem Amt zurücktreten wird, weiß um die große Herausforderung vor die sein Nachfolger stehen wird. Es gilt die Option zu prüfen, die Rennen frühzeitig in den September zu verschieben oder am ursprünglichen Termin Mitte Mai festzuhalten.

«Wir müssen abwarten, wie es jetzt mit dem Coronavirus weitergeht. Sagt man die Rennen zu früh ab und die Situation betreffend Corona bessert sich danach schlagartig, steht man vor großen Schwierigkeiten», erklärt White gegenüber dem Belfast Newsletter.

«Als wir die Rennen Ende März dieses Jahres verschoben haben, haben wir auf Zeit gespielt, weil wir in Nordirland in einem frühen Stadium des Coronavirus waren und wir nicht wussten, wie es sich entwickeln würde. Als sich dann die Situation nicht gebessert hat, gab es keine Chance, eine Veranstaltung dieser Größenordnung durchzuführen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:50, Motorvision TV
    Made in....
  • Sa.. 23.10., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Sa.. 23.10., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE