Die Indoor-Trial-WM geht los

Von Antonio Gonzalez
Adam Raga will nach dem Titel greifen

Adam Raga will nach dem Titel greifen

Während andere Motorsportserien in der wohlverdienten Winterpause sind, müssen die Trial-Profis zum WM-Start am kommenden Samstag ran.

Erneut hat die Compact Arena in Sheffield/GB die Ehre, die erste WM-Veranstaltung auszutragen. Nach Sheffield folgen sechs weitere Veranstaltungen, bis es zum Finale nach Madrid/E geht.

In der Weltmeisterschaft gehen acht feste Fahrer an den Start. Unter anderem der Weltmeister von 2009, Toni Bou, der seinen WM-Titel verteidigen möchte. Er tritt gegen Albert Cabestany (E), Adam Raga (E), Takahisa Fujinami (J), Jeroni Fajardo (E), James Dabill (GB), Loris Gubian (F) und Alexz Wigg (GB) an.

Wie im letzten Jahr kann jeder Veranstalter zwei Wildcards verteilen. Damit können zwei Fahrer zusammen mit den acht fixen die Qualifikation bestreiten. Jeder Fahrer muss mindestens vier Trial-Sektionen bestreiten. Die besten acht nehmen dann an der Hauptveranstaltung teil. Diese wird in drei Teilen ausgetragen.

Im ersten Event (TX1) fahren jeweils zwei Fahrer gegeneinander. Die vier Gewinner nehmen automatisch am zweiten Event (TX2) teil. Die vier Verlierer der TX1 fahren nochmals einen Hoffnungslauf, aus dem dann die ersten beiden Fahrer ebenfalls am zweiten Event teilnehmen dürfen.

Im zweiten Event müssen die sechs besten Fahrer drei Sektion bestreiten. Die Top-4 messen sich letztlich in TX3, das vier Sektionen umfasst. Die WM-Punkte ergebn sich aus den resultate in TX2 und TX3. Dieser neue und aufregende Austragungsmodus soll mehr Spannung in die Veranstaltungen bringen. Lassen wir uns überraschen, ob das eintrifft.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 22:15, ORF 1
    Formel 1 Motorhome
  • So.. 05.12., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 05.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
» zum TV-Programm
3DE