Coulthard siegt, Whincup neuer Spitzenreiter!

Von Vanessa Georgoulas
V8 Supercars
Jamie Whincup: «Das Auto ist uns immer noch ein Rätsel»

Jamie Whincup: «Das Auto ist uns immer noch ein Rätsel»

Warum Red Bull Racing Australia jubelt, obwohl Craig Lowndes in Tasmanien die Meisterschaftsführung abgeben musste.

Nach dem dritten Meisterschaftslauf auf dem Symmons Plains Raceway gibt es einen neuen Spitzenreiter in der V8-Supercars-Gesamtwertung: Pole-Setter Jamie Whincup sicherte sich hinter Fabian Coulthard den zweiten Platz und übernahm damit die Tabellenführung von seinem Red Bull Racing Australia-Teamkollegen Craig Lowndes. Der 38-Jährige aus Melbourne hatte schon im Qualifying Pech und kam auch im Rennen keine Runde weit, weil ihm Shane van Gisbergen nach der sechsten Kurve in die Quere kam. «Es hätte nicht viel schlimmer laufen können», klagte er, und gestand: «Ich war etwas verärgert. Es ist sehr frustrierend und eine Riesenenttäuschung. Uns wird immer wieder gesagt, dass wir einander genug Platz lassen.»

Auch bei seinem Teamkollegen Whincup lief nicht alles nach Plan: Das ungewöhnliche Rennformat, bei dem die Piloten nach den ersten 25 Runden eine Pause von 15 Minuten in der Box aussitzen müssen, kostete ihm den Sieg. «In der Pause haben wir das Auto mit unseren Änderungen verschlechtert», seufzt der 30-Jährige aus Melbourne. «Es ist immer noch ein Rätsel für uns. Im vergangenen Jahr lief es eindeutig besser», gesteht Whincup, der drei der letzten fünf Läufe in Tasmanien gewann und auch die anderen beiden Rennen auf dem Podest beendet hatte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
6DE