24h am Ring ohne Land

Von Guido Quirmbach
Kein Start für Land-Motorsport bei den 24 Stunden am Ring

Kein Start für Land-Motorsport bei den 24 Stunden am Ring

Ärzte geben Toto Wolf Startverbot, damit fehlt Land-Motorsport bei den 24 Stunden.

Damit muss eines der Teams aus dem erweiterten Favoritenkreis für den Klassiker am übernächsten Wochenende passen. Der Österreicher Toto Wolf, der den Einsatz initiiert und zum grössten Teil auch finanziert hatte, musste nach seinen zwei Unfällen innerhalb von elf Tagen auf der Nordschleife auf ärztliches Anraten hin absagen.

In den letzten Jahren war Land gemeinsam mit Manthey das erfolgreichste Team auf am Nürburgring, alleine 19 VLN-Rennen konnte das Team seit 2004 gewinnen. Nur bei den 24 Stunden am Nürburgring hat es nie zum Sieg gereicht, Rang drei 2007 war das beste Ergebnis.

Dafür konnte das Team des zweifachen Carrera Cup Champions Wolfgang Land in diesem Winter die 24h von Dubai gewinnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 08.12., 15:00, ORF Sport+
    Formel 2 - 7. Station: Feature Rennen, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE