Immer noch viel Spannung am Ring

Von Guido Quirmbach
VLN
Basseng/Rockenfeller/Fässler/Stippler liegen noch immer vorn

Basseng/Rockenfeller/Fässler/Stippler liegen noch immer vorn

Schlussoffensive von Manthey hat begonnen.

In der Nacht schien eine Vorentscheidung: Der Manthey-Porsche musste eine 3-Minuten-Strafe absitzen wegen nicht Beachtens einer gelben Flagge. Marcel Tiemann war sich keiner Schuld bewusst. Die Rennleitung überprüfte den Datalogger und gab dem vierfachen Ring-Sieger recht und schrieb dem Wagen die drei Minuten wieder gut.

Nun fährt zu Beginn des letzten Rennviertels der Porsche rund vier Minuten hinter dem Audi, aber hat in Wirklichkeit nur rund eine Minute Rückstand. Theoretisch könnte also Manthey auf der Strecke hinter Phoenix ins Ziel kommen und trotzdem siegen.

Momentan ist der Porsche rund zehn Sekunden schneller unterwegs als der R8, aber dieser fährt nach wie vor eine Runde länger mit seinem Tankinhalt.
Unter normalen Umständen kommen nur noch diese beiden Fahrzeuge für den Sieg in Frage, alle anderen liegen zu weit zurück, um aus eigener Kraft noch nach vorne zu kommen. Möglichweise spielen auch die Reifen noch eine entscheidende Rolle, denn es sind heute früh hochsommerliche und vor allem Eifel-untypische Temperaturen

Weiter zurückgefallen ist der Gentleman-Audi, bei dem der Kühler getauscht werden musste.

Leider ausgefallen ist der Raeder-Ford mit Motorschaden sowie der Scheid-BMW durch Unfall.
Unter den ersten zehn sind somit nur noch Audi und Porsche

Stand nach 18 Stunden

1. #99 Phoenix-Audi
2. #1 Manthey-Porsche
3. # 2 Mantey-Porsche
4. #97 Abt-Audi
5. #19 Mamerow-Porsche
6. # 18 U-Alzen-Porsche
7. #3 Frikadelli-Porsche
8. # 98 Phoenix-Audi
9. #4 Manthey-Porsche
10. # 123 Mühlner-Porsche

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 11:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Do. 16.07., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 13:40, Sky Discovery Channel
Auf eigene Gefahr!
Do. 16.07., 14:00, ORF Sport+
Formel 2
Do. 16.07., 14:15, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 14:30, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 14:50, TNT Serie
McLeods Töchter
» zum TV-Programm
18