Casting: VLN-Cockpit im BMW M235i Racing zu gewinnen

Von Oliver Runschke
VLN
Roller vergibt eine Förderung für zwei Plätze im BMW in der VLN

Roller vergibt eine Förderung für zwei Plätze im BMW in der VLN

Über die Spielkonsole auf die Nürburgring-Nordschleife: Roller fördert zwei Nachwuchspiloten in einem BMW M235i Racing in der VLN.

Nissan bringt bereits seit einigen Jahren Videospieler von der Couch auf die Rennstrecke, die Roller-Möbelmärkte ziehen nun in einem kleineren Rahmen bei der ungewöhnlichen Talentsuche nach. Roller, seit 2011 Sponsor Callaway-Corvette im ADAC GT Masters, engagiert sich jetzt in einem gemeinsamen Projekt mit ADAC GT Masters-Champion Daniel Keilwitz in der Nachwuchsförderung und sucht über ein Videospiel 18 bis 25 Jahre alte Talente für einen BMW M235i Racing in der VLN-Langstreckenmeisterschaft 2015 auf dem Nürburgring. Begleitet wird das Rennfahrercasting, bei dem es als Hauptpreis zwei Plätze für alle zehn Rennen in der VLN-Saison 2015 zu gewinnen gibt, von Keilwitz, der eine Rolle als Mentor übernimmt und die Gewinner auf der Nordschleife unterstützt.

Bei vier Castingterminen im Januar gilt es darum in einem Rennsimulator von RaceRoom virtuell die schnellste Rundenzeit in Hockenheim zu setzen. Das Casting an den Rennsimulatoren findet an diesen Terminen und ROLLER-Standorten statt: Am 3. Januar in Köln, am 10. Januar in Goslar, am 17. Januar in Berlin-Steglitz und am 24. Januar in Eching bei München.

Wer keine Chance zum Casting zu kommen, hat ab dem 12. Januar die Chance an einem Online-Wettbewerb teilzunehmen. Der Online-Wettbewerb läuft in der Zeit vom 12.1. bis 23.1.2015 auf der Seite http://racing.roller.de. Hier können sich die Fahrer am PC beweisen. Dafür ist nur der einmalige Download des Spiels nötig. Eine Anleitung dazu sowie die genauen Teilnahmebedingungen sind ab dem 12.12. ebenfalls unter http://racing.roller.de zu finden.

Die Tagesschnellsten der vier Casting-Termine und der Sieger der Onlinewettbewerbes werden zu einer Sichtung mit dem BMW M235i Racing nach Hockenheim eingeladen. Die beiden Sieger der Sichtung erhalten von Roller eine Förderung in Höhe von 30.000 Euro für Starts im Roller-BMW M235i bei den zehn VLN-Rennen 2015. Eine Rennlizenz ist nicht im Preis enthalten, die sollten potentielle Sieger also schon in der Tasche haben, ebenso wie einen Eigenanteil am Budget. Die Förderung umfasst unter anderem Bekleidung, Versicherung für alle Rennen, Verpflegung, Lounge-Zugang etc.. Rund 35.000 Euro müssen die Sichtungssieger noch selbst zum Budget beisteuern, wenn sie mit dem BMW bei allen VLN-Läufen starten wollen.

Weitere Informationen unter http://racing.roller.de

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE