Neunter VLN-Lauf gibt Vorschau auf 2016

Von Sören Herweg
VLN
Zum ersten Mal seit dem 24h Rennen tritt der neue Audi R8 LMS wieder auf der Nordschleife an

Zum ersten Mal seit dem 24h Rennen tritt der neue Audi R8 LMS wieder auf der Nordschleife an

Mercedes-AMG GT3, Porsche 911 GT3 R und Audi R8 LMS haben ihr erstes Aufeinandertreffen beim ROWE DMV 250-Meilen-Rennen.

Wer schon vor Ablauf des Jahres 2015 einen ersten Eindruck von den neuen GT3 Sportwagen von Mercedes-AMG, Porsche und Audi gewinnen will, für den ist ein Besuch beim neunten VLN Saisonlauf Pflicht. Porsche bringt in Zusammenarbeit mit dem Partnerteam Manthey Racing erstmals den neuen Porsche 911 GT3 R, basierend auf der Baureihe 991, an den Start. Der Elfer, tritt beim ROWE DMV 250-Meilen-Rennen noch mit dem altbekannten Aggregat aus den Vorgängeriterationen an, für Nick Tandy und Fred Makowiecki steht deshalb vor allem die Fahrwerkserprobung im Fokus. Von der vorhergehenden Generation des Porsche 911 GT3 R (Typ 997) treten zusätzlich noch zwei Fahrzeuge an, für Manthey Racing starten Otto Klohs und Jens Richter und beim Frikadelli Racing Team sitzen Klaus Abbelen, Sabine Schmitz und Patrick Huisman im Cockpit.

Nach dem starken zweiten Platz beim vergangenen Rennen möchte das Mercedes-AMG Test Team nun den nächsten Erfolg für den neuen Mercedes-AMG GT3 einfahren. Jan Seyffarth und Thomas Jäger gehören wieder zum Fahreraufgebot und werden dieses mal von Adam Christodoulou und Maro Engel unterstützt. Der so erfolgreiche Vorgänger des Mercedes-AMG GT3, der SLS AMG GT3 wird in vierfacher Ausführung am Start sein. Black Falcon setzt dabei zwei der Flügeltürer für Hubert Haupt/ Manuel Metzger/ Yelmer Buurman sowie Abdulaziz al Faisal/ Steve Jans/ Sean Johnston/ Yelmer Buurman ein. Als Titelsponsor schickt auch ROWE Racing einen SLS ins Rennen um den Gesamtsieg, Klaus Graf und Christian Hohenadel sind hier als Fahrerbesatzung vorgesehen. Abschließend starten Klaus Koch, «Kuragon» und Peter Schmidt im CarCollection Motorsport SLS.

Als erstes Kundenteam darf TwinBusch Motorsport den neuen Audi R8 LMS einsetzen, nach dem Sieg beim Lauf vor zwei Wochen bekommen Marc und Dennis Busch damit eine wohlverdiente Belohnung. In ihrem neuen Einsatzgerät werden sie am kommenden Samstag von Marc Basseng unterstützt. Phoenix Racing vertraut hingegen noch auf die Audi R8 LMS ultra Variante, mit Frank Stippler und Christian Mamerow ist man aber sicherlich ein Favorit auf die vordersten Plätze.

Abgerundet wird die Klasse SP9 von den beiden BMW Z4 GT3 von Walkenhorst Motorsport powered by Dunlop, hier bietet man Michele di Martino/ Matias Henkola/ Henry Walkenhorst sowie Michela Cerruti/ Victor Bouveng/ Felipe Fernandes Laser auf. In der Klasse SPX treten neben den neuen Fahrzeugen von Mercedes-AMG und Porsche auch wieder die beiden SCG003C der Scuderia Cameron Glickenhaus an. Manuel Lauck/ Franck Mailleux/ Andreas Simonsen sowie Thomas Mutsch/ Jeff Westphal/ Jethro Bovingdon werden die skurrilen Sportwagen durch die «Grüne Hölle» treiben. Abgerundet wird die Klasse SPX vom Lexus RC F GT3 von Farnbacher Racing, bei der fränkischen Mannschaft hofft man das Fahrzeug nach dem Unfall vor zwei Wochen wieder rechtzeitig instand gesetzt zu bekommen. Mario und Dominik Farnbacher sind dann sicherlich wieder ein Kandidat für die vordersten Plätze.

Das Zeittraining für das vorletzte Saisonrennen beginnt am kommenden Samstag wie immer um 8:30 Uhr, ehe um pünktlich 12 Uhr das Rennen über vier Stunden freigegeben wird.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 16.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 16.05., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 07:05, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE