Rallye-WM ohne Pirelli

Von Toni Hoffmann
WRC
Pirelli ist noch Alleinreifenausrüster in der Rallye-WM

Pirelli ist noch Alleinreifenausrüster in der Rallye-WM

Der italienische Reifenhersteller, bis Ende 2010 noch Reifenalleinausrüster, hat seinen Ausstieg aus der Rallye-WM bestätigt.

Kaum hat Michelin sein Angebot als Reifenausrüster in der Rallye-WM bekannt gegeben, zog der bisherige Reifen-Monopolist Pirelli mit einer Veröffentlichung nach, allerdings mit einer negativen Meldung. Ab 2008 und bis einschliesslich Ende 2010 ist der italienische Reifenkonzern Alleinausrüster der WM-Teams. Doch über eine Verlängerung um weitere drei Jahre konnten sich Pirelli und FIA nicht einigen. Die FIA gestand Pirelli nur eine einjährige Verlängerung zu.

Die Italiener aber wollten zudem noch den ganz grossen Motorsport und gewannen nun das Rennen als Reifenausrüster in der Formel 1 ab 2011. Dennoch glaubte Pirelli Kapazitäten für den Rallyesport frei zu haben und dort auch seine Verpflichtungen erfüllen zu können, allerdings auf Grundlage eines Dreijahresvertrages, was aber die FIA ablehnte.

Daher werde sich Pirelli nach Aussagen des Motorsport-Direktors Paul Hembery 2011 voll auf die Formel 1 konzentrieren. «Wir sind nun an einem Punkt angekommen, an dem sich die Bedingungen geändert haben. Wir konnten diese Bedingungen nicht akzeptieren. Wir werden aber weiter, wenn auch unter anderen Bedingungen, dem Rallyesport verbunden bleiben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE