Reiterberger mit Armbruch

Von Esther Babel
Zwangspause für Markus Reiterberger.

Zwangspause für Markus Reiterberger.

Kein Start für den Mann vom Yamaha-R6-Dunlop-Cup.

Beim zweiten Saisonlauf der Nachwuchsschule musste Markus Reiterberger am vergangenen Wochenende in der Motorsportarena Oschersleben zu schauen. Der Yamaha-Pilot hatte sich bei einem Sturz im freien Training den rechten Arm gebrochen.

«Ich wollte überholen», schildert der Bayer seinen Unfall, «daher bin ich vor der Kurve auf die Start- und Zielgeraden extra aussen geblieben. Ich war dann zu früh am Gas und hatte einen Highsider. Den konnte ich noch halbwegs abfangen, hing aber nur so eben noch auf dem Motorrad. 50 Meter wurde ich noch mitgezogen und dann ging nichts mehr und ich lag.»

Der rechte Arm liess sich zwar nach einer Schrecksekunde wieder bewegen, zur Untersuchung ging es dennoch ins Krankenhaus. Von dort kehrte Reiterberger mit einem Gips ins Fahrerlager zurück. «Die Elle ist kurz vor dem Handgelenk gebrochen» erklärte der Patient. «Vier Wochen dauert das ganze bestimmt. Somit fällt das Rennen am Nürburgring flach.»

Etwa 3000 Euro kostete der Sturz. Die Gabel der Yamaha war krumm, der Tank platt und der Rahmen gerissen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 27.11., 23:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 27.11., 23:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • So.. 28.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.11., 00:20, Motorvision TV
    Dubai International Baja Rally 2021
  • So.. 28.11., 01:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • So.. 28.11., 01:50, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 28.11., 02:05, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 28.11., 02:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 28.11., 04:05, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 28.11., 04:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE