MotoGP: Ducati-Erfolg kam nicht vom Motor

Starke Vorstellung: Lukas Tulovic triumphiert zweimal

Von Oliver Feldtweg
Zwei Siege: Lukas Tulovic

Zwei Siege: Lukas Tulovic

Lukas Tulovic aus dem Liqui Moly Intact JuniorGP Team führt nach den ersten zwei Moto2-WM-Rennen in Estoril mit dem Punktemaximum von 50 Zählern.

Der zweite Rennen zur Moto2-Europameisterschaft auf dem Circuito do Estoril in Portugal musste am Nachmittag nach einem schweren Crash des Engländers Sam Wilford (er stürzte zwischen den Kurven 2 und 3) mit der Roten Flagge abgebrochen werden. Die Boxengasse wurde für den Neustart erst um 16.45 Uhr MESZ wieder geöffnet werden, dann um 16.50 Uhr. In der allgemeinen Verwirrung wurde dann mitgeteilt: «Pit lane opens at 3.55 p.m.», also 16,55 Uhr in Mitteleuropa. Die Renndistanz wurde von 12 auf 9 Runden gekürzt.

Lukas Tulovic aus dem Liqui Moly Intact JuniorGP Team hatte zu Mittag bereits das erste Rennen zur Moto2-Europameisterschaft 2022 klar für sich entschieden. Der 21-jährige Eberbacher ließ sich Estoril/Portugal auch den Sieg im zweiten EM-Lauf nicht entgegen, er distanzierte den Australier Senna Agius diesmal um 2,568 Sekunden. Der Ebersbacher war von der Pole-Position gestartet und recht siegessicher in die beiden Wettkämpfe gegangen.

Moto2-EM Ergebnis, 1. Lauf, 12 Runden, 8. Mai 2022

1. Lukas Tulovic (D), Kalex, 16:40,060
2. Senna Agius (AUS), Kalex, + 4,397 sec
3. Alex Escrig (E), Kalex, + 13,634
4. Alex Toledo (E), Kalex, + 15,766
5. Sam Wilford (GB), Kalex, + 19,665
6. Mattia Rato (I), Kalex, + + 19,686

Ferner:
13. Nicolas Chris Czyba (D), Yamaha, + 41,414
15. Kevin Orgis (D), Yamaha, + 47,209

Moto2-EM Ergebnis, 2. Lauf, 9 Runden, 8. Mai 2022

1. Lukas Tulovic (D), Kalex
2. Senna Agius (AUS), Kalex, + 2,568 sec
3. Mattia Rato (I), Kalex, + 13,361
4. Alex Toledo (E), Kalex, + 13,370
5. Xavier Cardelús (E), Kalex, + 13,547
6. Roberto Garcia (E), Kalex, +
7. Alex Escrig (E), Kalex, + 19,753
8. Kyle Paz (GB), Kalex, + 25,826
ferner:
13. Nicolas Chris Czyba (D), Yamaha, + 35,254

EM-Stand

1. Tulovic 50 Punkte. 2. Agius 40. 3. 3. Rato 24. 4. Toledo 26. 5. Escrig 25. 6. Paz 15. 

Moto3-Junioren-WM, 17 Runden, 71,1 km

1. Tatchakorn Buasri (TH), Honda, 30:04,966
2. José Antonio Rueda, Honda
3. David Salvador (E), Husqvarna, + 0,326
4. David Alonso (COL), GASGAS, + 0,331
5. Adrian Cruces (E), KTM, + 0,350
6. Facundo Llambias (URU), Honda, 0,443
Ferner:
14. Noah Dettwiler (CH), KTM, + 10,666

WM-Stand:

1. Buasri 25 Punkte. 2. Rueda 20. 3. Salvador 16. 4. Alonso 13. 5. Cruces 11. 6. Llambias 10. – Ferner: 14. Dettwiler 2.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Das Update muss greifen»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Silverstone Circuit und spricht auch über die Red Bull Junioren und das anstehende Rennen auf dem Hungaroring.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 19.07., 20:15, ORF Sport+
    Rallye: Weiz Rallye
  • Fr. 19.07., 20:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Fr. 19.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 19.07., 21:15, Motorvision TV
    EMX Quad European Championship
  • Fr. 19.07., 21:40, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 19.07., 21:45, ORF Sport+
    Rallye: Lavanttal Rallye
  • Fr. 19.07., 22:10, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Fr. 19.07., 22:15, ORF Sport+
    Rallye: Rebenland Rallye
  • Fr. 19.07., 23:05, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 19.07., 23:30, Motorvision TV
    US Pro Pulling
» zum TV-Programm
5