PS on Air diesmal mit Aust Motorsport und Piro Sports

Von Martina Müller
ADAC GT Masters
Die beiden Audi R8 LMS von Aust Motorsport

Die beiden Audi R8 LMS von Aust Motorsport

In der nächsten Folge von PS on Air - Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk geht es um Aust Motorsport, das 2020 wieder zwei Audi R8 LMS an den Start bringt. Das Ginetta-Team Piro Sports ist aus der ADAC GT4 Germany dabei.

Die Online-Sendung 'PS on Air - Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk' ist im deutschsprachigen Motorsport-Raum inzwischen schon zum Kult geworden. Moderator Patrick Simon sendet live aus einer Garage in Wiesbaden und bringt immer wieder spannende Themen rund um das ADAC GT Masters-Wochenendpaket. Das wird auch in der nächsten Folge der Fall sein.

Rund vier Wochen bevor das ADAC GT Masters auf dem Lausitzring in die Saison startet, steht Aust Motorsport im Mittelpunkt der Sendung. Das Team von Frank Aust aus Rietberg in Ostwestfalen bestreitet bereits die fünften Saison in der sogenannten 'Liga der Supersportwagen'. Auch 2020 werden wieder zwei Audi R8 LMS eingesetzt. Bei Patrick Simon stellt sich das Team vor, das in diesem Jahr mit Maximilian Hackländer, Nikolaj Rogivue und ADAC GT Masters-Neuzugang Hendrik von Danwitz startet.

Ein wahrer Exot ist die Ginetta G55 GT4, mit der Piro Sports in diesem Jahr in die ADAC GT4 Germany einsteigt. Bei PS on Air - Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk stellt Pilot Cedric Piro den Sportwagen aus England vor und spricht über seine erste Saison in der Serie.

Die Sendung startet am Sonntag (5. Juli) zur üblichen Zeit ab 13.00 Uhr und kann online im Livestream auf youtube.com/adac, dem Facebook-Kanal des ADAC GT Masters sowie unter adac.de/motorsport angeschaut werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE