Die ADAC GT Masters-Termine für 2010

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
Saisonstart und Finale findet in Oschersleben statt.

Saisonstart und Finale findet in Oschersleben statt.

Der Kalender für die ADAC GT Masters 2010 steht.

Mit sieben Veranstaltungen und 14 Rennen starten das ADAC GT Masters 2010 in seine vierte Saison. Bei der Auswahl der Strecken setzt das ADAC GT Masters auf Kontinuität, die sind identisch mit denen der abgelaufenen Saison.

Für den Saisonstart und das Finale ist die Motorsport Arena Oschersleben vorgesehen, zum Auslandsgastspiel reist das ADAC GT Masters zum dritten Mal in Folge ins niederländische Assen. Beim Rennen auf dem Nürburgring starten die Masters im Rahmen der neuen GT-WM. Am Sachsenring ist ein Start mit der A1GP vorgesehen, allerdings dürften es den ADAC GT Masters im Fahrerlager nicht zu eng werden, den an den Start der A1 glaubt momentan so recht niemand. Daneben treten die Masters auch am Hockenheimring und auf dem EuroSpeedway an.

Kompakter soll das Programm werden. Bei mindestens vier der sieben Veranstaltungen wird angestrebt, die Rennwochenenden auf zwei Tage (Samstag/Sonntag) zu reduzieren, um den teilnehmenden Teams Kosteneinsparungen zu ermöglichen.

Im Rahmen des in diesem Jahr erfolgreich etablierten ADAC Masters Weekends mischt das ADAC GT Masters auch 2010 wieder im attraktivem Veranstaltungspaket mit dem ADAC Formel Masters, der ADAC Procar und dem ATS Formel-3-Cup mit.

Die vorläufigen Termine des ADAC GT Masters 2010

16.-18.04.2010 Motorsport Arena Oschersleben
07.-09.05.2010 Sachsenring
04.-06.06.2010 Hockenheimring
16.-18.07.2010 TT Circuit Assen (NL)
13.-15.08.2010 EuroSpeedway Lausitz
27.-29.08.2010 Nürburgring
24.-26.09.2010 Motorsport Arena Oschersleben

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE