Pagenaud verstärkt Pickett-Honda

Von Oliver Runschke
Pagenaud steigt wieder in einen HPD

Pagenaud steigt wieder in einen HPD

Simon Pagenaud verstärkt bei den 12h von Sebring Klaus Graf und Lucas Luhr im neuen HPD ARX-03a von Muscle Milk/Pickett Racing.

Jahrelang ist Simon Pagenaud in der ALMS gegen das Team von Greg Pickett angetreten, nun wechselt der Franzose die Seiten. Bei den 12h von Sebring verstärkt der ALMS-Champion von 2010, der in diesem Jahr im Vollzeitjob bei Sam Schmidt in der IndyCar Series antritt, Pickett Racing und steuert den neuen HPD ARX-03a.

Teamchef Greg Pickett holt sich mit dem schnellen Franzosen jede Menge Erfahrung ins Boot, startete der ehemalige Peugeot-Werkspilot doch in bisher allen Le Mans-Prototypen von Acura/HPD und fuhr mit dem nur einmal eingesetzte HPD ARX-01e im letzten Jahr in Sebring auf Platz zwei.

Der Deal mit Pagenaud gilt nur für Sebring, ob der Franzose die Stammpiloten Lucas Luhr und Klaus Graf auch beim »Petit Le Mans» zur Seite stehen wird, ist noch offen.

Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche probieren alle drei Piloten den brandneuen HPD beim Wintertest in Sebring erstmals aus.

Auch die Fahrer für den neuen Formula Le Mans von Pickett Racing stehen nun fest. In Sebring wird der Neuseeländer Roger Wills zu Memo Gidley und Mike Guasch in der Oreca FLM steigen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:14, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 19.08., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 19.08., 19:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 19.08., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 19.08., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT