BSB: Yamaha und Ducati in Oulton Park siegreich

Von Tim Althof
Britische Superbike-Meisterschaft
Der achte Sieger der Saison: Jason O'Halloran

Der achte Sieger der Saison: Jason O'Halloran

Jason O’Halloran (Yamaha) und Ducati-Star Josh Brookes waren die strahlenden Sieger beim vierten Event der British Superbikes im Oulton Park. O’Halloran schob sich mit zwei Rennsiegen in den Titelkampf.

Spannender könnte ein Saisonverlauf nicht sein. Nach vier von sechs Veranstaltungen in dieser Saison gestaltet sich die Britische Superbike Meisterschaft (BSB) zu einem völlig offenen Kampf. In den bisher 12 gefahrenen Rennen erlebten die Fans der stark aufgestellten Superbike-Serie acht verschiedene Rennsieger und vier siegreiche Hersteller. Yamaha-Fahrer Jason O’Halloran reihte sich an diesem Wochenende in Oulton Park in die spektakuläre Liste ein.

Noch bevor es am Samstag in das erste Rennen ging, bewies O’Halloran seinen Speed und setzte seine Yamaha R1 mit einer Rundenzeit von 1:34,257 min auf die Pole-Position. Die erste Reihe komplettierten der Meisterschaftsführende Glenn Irwin (Honda) und BMW-Pilot Bradley Ray. Die Mitfavoriten Tommy Bridewell (Ducati) und Tarran Mackenzie (Yamaha) strauchelten und kamen nicht über die Ränge 15 und 16 hinaus.

Die Brüder Irwin eröffneten das erste Rennen am Samstagnachmittag mit einer Doppelführung für Honda und zeigten erneut, wozu die neue Fireblade im Stande ist. Ein raues Ende hingegen gab es für Silverstone-Sieger Kyle Ryde (Suzuki), der früh mit einem Sturz aus dem Rennen ausschied. O’Halloran, der zuletzt 2016 einen BSB-Lauf für sich entscheiden konnte, lieferte sich einen starken Kampf mit Christian Iddon und den Irwins. Gegen Rennende mischte sich Kawasaki-Pilot Danny Buchan in den Kampf um das Podium ein und verdrängte die beiden Honda-Fahrer auf die Positionen 5 und 6. O’Halloran wurde zum achten Sieger in diesem Jahr, Iddon wurde Zweiter. Tommy Bridewell wurde enttäuschender 14.

Das zweite Rennen am Sonntagmorgen lieferte einen packenden Dreikampf an der Spitze des Superbike-Feldes. Mit O’Halloran, Iddon und Buchan machten sich die gleichen Protagonisten auf dem 4,33 Kilometer langen Kurs in der Nähe von Liverpool das Leben schwer. Nach 18 Runden war es erneut der 32-jährige O’Halloran, der für Yamaha den dritten Saisonsieg errang. Zweiter wurde Iddon, vor Danny Buchan, der erneut die 16 Zähler für Rang drei mitnahm. Pech hatte Honda-Fahrer Glenn Irwin, der mit einem technischen Problem aufgeben musste und damit seine komfortable Führung in der Gesamtwertung einbüßte. Josh Brookes sicherte sich Platz 4 und die schnellste Rennrunde, die ihm die Pole-Position für Rennen 3 brachte.

Brookes erwischte am Sonntagnachmittag einen guten Start ins abschließende Rennen in Oulton Park und setzte sich an die Spitze des 26 Fahrer starken Feldes. Der BSB-Champion von 2015 holte auf seiner Panigale V4R seinen zweiten Saisonerfolg, Iddon machte den Doppelsieg für den italienischen Hersteller perfekt. Sein erstes Podium der Saison sicherte sich Lee Jackson, der seine Kawasaki vor Jason O’Halloran auf Platz 3 brachte.

Weil es für Glenn Irwin am Ende nur zum sechsten Platz reichte, schrumpfte sein Vorsprung in der Tabelle von vorher 35 Punkten auf magere 2 Zähler. Erster Verfolger ist nun O’Halloran, Brookes belegt mit 10 Punkten Rückstand auf den Honda-Piloten Position 3. Ebenfalls noch mit im Rennen um den begehrten Superbike-Titel ist Christian Iddon, der nur 12 Punkte zurückliegt. Das vorletzte Event der Serie findet am ersten Oktober-Wochenende in Donington Park statt.

Ergebnis BSB Oulton Park, Lauf 1
Pos Fahrer, Motorrad Zeit/Diff
1 Jason O’Halloran, Yamaha 16 Runden
2 Christian Iddon, Ducati + 0,358 sec
3 Danny Buchan, Kawasaki + 0,804
4 Andrew Irwin, Honda + 3,959
5 Glenn Irwin, Honda + 4,069
6 Lee Jackson, Kawasaki + 4,119
7 Bradley Ray, BMW + 4,359
8 Josh Brookes, Ducati + 4,476

 

Ergebnis BSB Oulton Park, Lauf 2
Pos Fahrer, Motorrad Zeit/Diff
1 Jason O’Halloran, Yamaha 18 Runden
2 Christian Iddon, Ducati + 0,214 sec
3 Danny Buchan, Kawasaki + 1,129
4 Josh Brookes, Ducati + 4,305
5 Lee Jackson, Kawasaki + 10,648
6 Tarran Mackenzie, Yamaha + 11,478
7 Andrew Irwin, Honda + 11,819
8 Bradley Ray, BMW + 12,611

 

Ergebnis BSB Oulton Park, Lauf 3
Pos Fahrer, Motorrad Zeit/Diff
1 Josh Brookes, Ducati 18 Runden
2 Christian Iddon, Ducati + 1,622 sec
3 Lee Jackson, Kawasaki + 1,803
4 Jason O’Halloran, Yamaha + 1,899
5 Danny Buchan, Kawasaki + 10,176
6 Glenn Irwin, Honda + 10,362
7 Bradley Ray, BMW + 13,112
8 Peter Hickman, BMW + 16,968

 

Stand BSB nach 12 von 18 Rennen
Pos Fahrer, Motorrad Punkte
1 Glenn Irwin, Honda 178 Punkte
2 Jason O’Halloran, Yamaha 176
3 Josh Brookes, Ducati 168
4 Christian Iddon, Ducati 166
5 Tommy Bridewell, Ducati 134
6 Tarran Mackenzie, Yamaha 125
7 Kyle Ryde, Suzuki 120
8 Lee Jackson, Kawasaki 115

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE