Hoffnung auf Zuschauer: BSB-Saisonstart erst im Juni

Von Tim Althof
Britische Superbike-Meisterschaft
Es geht eng zu in der BSB: Tarran Mackenzie, Josh Brookes und Christian Iddon

Es geht eng zu in der BSB: Tarran Mackenzie, Josh Brookes und Christian Iddon

Die British Superbike Championship (BSB) gilt als nationale Top-Serie für Superbikes in Europa. Durch die erfolgreiche britische Corona-Impfkampagne hoffen die Veranstalter Ende Juni Fans an der Strecke zu begrüßen.

Die BSB feiert 2021 ihr 25-jähriges Bestehen. Nur ungern würden die Veranstalter der Top-Serie dieses Jubiläum ohne ihre treuen Fans und Zuschauer feiern, denn schließlich sind sie es, die die Serie zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Damit das gelingt, wurde der Saisonstart von Ende Mai auf Ende Juni gelegt. Im Oulton Park soll vom 25. bis zum 27. Juni wieder eine normale Veranstaltung möglich sein.

Hinter dem angepeilten Datum steckt eine simple Erklärung, denn weil in Großbritannien die Impfkampagne so erfolgreich angelaufen ist, geht Premierminister Boris Johnson davon aus, dass ab dem 21. Juni im gesamten Königreich die Corona-Beschränkungen überflüssig sein werden und alle Maßnahmen aufgehoben werden können. Bereits im April sollen wieder Pubs öffnen, weitere Schritte folgen im Fünf-Wochen-Rhythmus.

Nach dem Saisonstart folgen die Rennen in Knockhill und Brands Hatch, bevor es nach Thruxton und Donington Park geht. Durch die geplante Zulassung der Zuschauer rutscht auch wieder das traditionsreiche Rennen in Cadwell in den Rennkalender der Superbike-Serie. Im September zieht es die Fahrer und Teams nach Snetterton, Silverstone und zu einem zweiten Wochenende im Oulton Park, bevor im Oktober die beiden abschließenden Events auf den GP-Kursen von Donington Park und Brands Hatch folgen.

Die letzten drei Veranstaltungen bilden den spektakulären Showdown, wo sich der Titelkampf der Superbikes zuspitzt. An allen Terminen werden drei Rennen gefahren, jeweils eins am Samstagabend und zwei am Sonntag.

BSB-Kalender 2021

25.-27. Juni - Oulton Park
9.-11. Juli - Knockhill
23.-25. Juli - Brands Hatch GP
30. Juli-1. August - Thruxton
13.-15. August - Donington Park National
20.-22. August - Cadwell Park
3.-5. September - Snetterton 300
10.-12. September - Silverstone National
14.-26. September - Oulton Park
1.-3. Oktober - Donington Park GP
15.-17. Oktober - Brands Hatch GP


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 21:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 22:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 24.06., 22:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Do.. 24.06., 22:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 23:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 24.06., 23:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 24.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 25.06., 00:05, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3DE