Silk Way Rallye wird wieder schnell

Von Stefanie Szlapka
Cross-Country Auto
Der Race Touareg 3 feiert in Russland Rallye-Premiere

Der Race Touareg 3 feiert in Russland Rallye-Premiere

Morgen startet die zweite Ausgabe der Silk Way Rallye. Bei den Etappen werden hohe Durchschnittgeschwindigkeiten erwartet.

Morgen startet die Silk Way Rallye in ihre zweie Auflage. Am Samstag starten die Teilnehmer in St. Petersburg und fahren anschließend einmal durch Russland über Wolgograd nach Sotschi, der Stadt der Olympischen Winterspiele 2014. In der Auto-Wertung gehen 48 Fahrzeuge an den Start. Insgesamt bringen die Teilnehmer über 4500 Kilometer in 10 Tagen hinter sich.

Allerdings dürften die vier Race Touareg von Volkswagen Motorsport den Sieg unter sich ausmachen. Wobei das Duo Carlos Sainz/Lucas Cruz bereits im Race Touareg 3 unterwegs ist, während der Rest noch in der Vorgängerversion sitzt. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten der Etappen sind auch dieses Jahr sehr hoch. Bis auf eine Prüfung fahren die Teilnehmer, laut Organisation, im Schnitt über 100 km/h. Das kommt durch die Streckenführung, die eher an die Trucks angepasst ist.

Bei den Amateuren geht das deutsche Duo Matthias Kahle/Thomas Schünemann im neuen Team und neuen Buggy an den Start. Auch der Franzose Christian Lavieille im Nissan gehört zu den starken Kräften hinter den Touareg und kann bei Problemen der Blauen durch in die Top 4 vorstossen.
 

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
23