Dakar 2020: Alle Frauen sind auf Etappe 9 noch dabei

Von Kay Hettich
Dakar Moto
Frauen sind bei der Rallye Dakar eine Ausnahmeerscheinung, vor allem unter den Motorradfahrern. Die vier weiblichen Teilnehmer beweisen, angeführt von Laia Sanz, Standvermögen.

Als die erste Rallye Dakar in Saudi-Arabien am 5. Januar 2020 in Jeddah begann, nahmen 144 tapfere Motorradpiloten eines der letzten großen Abenteuer in Angriff. Dass die härteste Rallye der Welt kein Männersport ist, beweisen in diesem Jahr die Spanierinnen Laia Sanz (GasGas) und Sara Garcia (Yamaha), die Niederländerin Mirjam Pol (Husqvarna) sowie die Südafrikanerin Kirsten Landman (KTM).

Und die vier Frauen stehen ihren Mann: Während die Männerfraktion bereits um 28 Namen reduziert ist, werden die Ladys weiterhin vollzählig auf die neunte Etappe gehen!

Mit 2:52 Std. Rückstand ist Laia Sanz erwartungsgemäß die beste Frau. Mijam Pol liegt 10:21 Std und Kirsten Landmann 12:08 Std zurück. Bei Sara Garcia sind es bereits über 20 Std.

Bemerkenswert: Für Landman ist es die erste Dakar-Teilnahme und Garcia startet in der Kategorie «Original by Motul» und muss die härteste Rallye der Welt ohne Support-Team überstehen.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 21.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
6DE