Kevin Benavides (Honda) bekommt den Sieg zuerkannt

Von Andreas Gemeinhardt
Dakar Moto

Kevin Benavides und Toby Price halfen bei der Erstversorgung des tödlich verunglückten Paulo Gonçalves. Die dabei verlorene Zeit wurde ihnen nachträglich wieder abgezogen und Benavides als Sieger erklärt.

Die Tragödie auf der siebten Etappe der 42. Rallye Dakar, bei der der 40-jährige Portugiese Paulo Gonçalves nach einem schweren Sturz sein Leben verlor, hat nachträglich auch Auswirkungen auf das Klassement.

Honda-Pilot Kevin Benavides und Toby Price (Red Bull KTM) halfen bei der Erstversorgung des Verunglückten und kümmerten sich um ihn, bis die Rettungskräfte an der Unfallstelle eintrafen.

Beiden Fahren wurde die dabei verlorene Zeit nach der Zielankunft in Wadi Al-Dawasir wieder abgezogen und damit Benavides der Sieg zuerkannt.

Der ursprüngliche Gewinner Joan Barreda (Honda) wurde auf dem zweiten Platz vor Matthias Walkner (Red Bull KTM), Luciano Benavides (Red Bull KTM), Ricky Brabec (Honda), Ignacio Cornejo Florimo (Honda) und Toby Price (Red Bull KTM) gewertet.

Nach der Etappe trafen sich auch die Teammanager zu einem Meeting. Es wird jetzt in Erwägung gezogen, die achte Etappe am Montag im Andenken an Paulo Gonçalves zu streichen.

Dakar 2020: Ergebnis Etappe 7

Pos

Fahrer (Motorrad)
Zeit
(hh:mm:ss)
Diff
(hh:mm:ss)
1 K. Benavides (Honda) 04:36:22
2 J. Barreda (Honda) 04:37:45 00:01:23
3 M. Walkner (KTM) 04:40:39 00:04:17
4 L. Benavides (KTM) 04:41:10 00:04:48
5 R. Brabec (Honda) 04:41:14 00:04:52
6 Ji. Cornejo (Honda) 04:42:34 00:06:12
7 T. Price (KTM) 04:44:19 00:07:57
8 P. Quintanilla (Husqvarna) 04:45:06 00:08:44
9 A. Short (Husqvarna) 04:45:24 00:09:02
10 F. Caimi (Yamaha) 04:46:21 00:09:59
11 M. Michek (KTM) 04:50:51 00:14:29
12 S. Howes (Husqvarna) 04:51:26 00:15:04
13 A. Metge (Sherco Tvs) 04:51:32 00:15:10
14 S. Svitko (KTM) 04:53:06 00:16:44
15 L. Santolino (Sherco Tvs) 04:53:16 00:16:54
16 R. Branch (KTM) 04:53:47 00:17:25
17 J. Betriu (KTM) 04:53:48 00:17:26
18 J. Pedrero Garcia (KTM) 04:54:08 00:17:46
19 J. Cerutti (Husqvarna) 04:56:57 00:20:35
20 L. Sanz (Gas Gas) 04:57:49 00:21:27
21 G. Poucher (KTM) 04:59:03 00:22:41
22 S. Lagut (KTM) 04:59:57 00:23:35
23 P. Spierings (Husqvarna) 05:00:59 00:24:37
24 M. Giemza (Husqvarna) 05:03:06 00:26:44
25 J. Mccanney (Yamaha) 05:04:53 00:28:31
26 A. Al Shatti (KTM) 05:05:42 00:29:20
27 M. Engel (KTM) 05:06:53 00:30:31
28 B. Melot (KTM) 05:08:20 00:31:58
29 R. Faggotter (Yamaha) 05:11:24 00:35:02
30 M. Patrao (KTM) 05:12:34 00:36:12

 

Dakar 2020: Stand nach Etappe 7

Pos

Fahrer (Motorrad)
Zeit
(hh:mm:ss)
Diff
(hh:mm:ss)
1 R. Brabec (Honda) 28:25:01
2 P. Quintanilla (Husqvarna) 28:49:49 00:24:48
3 Ji. Cornejo (Honda) 28:52:02 00:27:01
4 T. Price (KTM) 28:53:45 00:28:44
5 J. Barreda (Honda) 28:54:30 00:29:29
6 M. Walkner (KTM) 28:58:05 00:33:04
7 L. Benavides (KTM) 29:03:59 00:38:58
8 S. Howes (Husqvarna) 29:40:03 01:15:02
9 F. Caimi (Yamaha) 29:40:32 01:15:31
10 S. Svitko (KTM) 29:44:42 01:19:41
11 A. Metge (Sherco Tvs) 30:04:37 01:39:36
12 A. Short (Husqvarna) 30:05:50 01:40:49
13 R. Faggotter (Yamaha) 30:44:06 02:19:05
14 M. Michek (KTM) 31:01:06 02:36:05
15 J. Betriu (KTM) 31:01:43 02:36:42

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 29.09., 18:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Di. 29.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 29.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 29.09., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 29.09., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 29.09., 22:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Di. 29.09., 23:00, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
7DE