Leader Sam Sunderland: Von wegen leichte Navigation

Von Peter Fuchs
Dakar-Leader Sam Sunderland

Dakar-Leader Sam Sunderland

Am Sonntag musste Sam Sunderland die Führung in der Rallye Dakar kurzfristig abgeben. Auf der achten Etappe profitierte der GASGAS-Pilot von seiner späten Startposition.

Lediglich als 27. ging GASGAS-Werksfahrer Sam Sunderland in die 395 km lange Wertungsprüfung am Montag. So hatte der Brite viele Spuren, denen er folgen konnte. Überflüssig machte das die Navigation aber nicht. Nach Tagen in der Steinwüste Saudi-Arabiens sind die Dakar-Teilnehmer jetzt wieder in überwiegend sandigem Terrain unterwegs.

«Es gab viele schwierige Navigationsentscheidungen», betonte Sunderland, der nicht nur die Etappe mit 2:53 min Vorsprung auf Honda-Werksfahrer Pablo Quintanilla gewann, sondern auch wieder die Gesamtführung übernahm. Der Dakar-Sieger von 2019 liegt nach acht von zwölf Etappen 3:45 min vor dem zweitplatzierten Matthias Walkner (Red Bull KTM). «Wenn man in eine falsche Schlucht abbog, dann konnte es passieren, dass du 300 oder 400 Meter in die falsche Richtung fahren musstest. Man musste sich Zeit nehmen, und vorsichtig die genaue Richtung und Länge der Schlucht anschauen.»

«In den Dünen war ich etwas zu übermütig und stürzte deshalb ein paar Mal», ergänzte der Engländer. «Nach dem Tankstopp besann ich mich und fand einen guten Rhythmus. Dieses Jahr liegen alle eng zusammen, das ist für die Fans zuhause schön zum Anschauen. Für uns Fahrer ist es aber schwierig, es ist eine emotionale Achterbahnfahrt. Am Sonntag hatte ich einen harten Tag und war am Boden zerstört. Ich muss schauen, dass ich motiviert bleibe und zum richtigen Zeitpunkt den Hammer fallen lasse. Mit der Ehre eines Sieges geht immer einher, dass du am folgenden Tag die Etappe eröffnen musst. Aber wenn du die Dakar gewinnen willst, dann musst du vermutlich auch einige Etappen gewinnen.»


Rallye Dakar 2022 – vorläufiges Ergebnis Etappe 8
Pos Fahrer (Nation) Team Zeit/Diff Strafe
1 S. Sunderland (GBR) GASGAS Factory Racing 03:48:02 00:00:00
2 P. Quintanilla (CHL) Monster Energy Honda + 0:02:53 00:00:00
3 M. Walkner (AUT) Red Bull KTM Factory Racing + 0:04:11 00:00:00
4 R. Brabec (USA) Monster Energy Honda + 0:06:44 00:00:00
5 M. Klein (USA) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:08:08 00:00:00
6 T. Price (AUS) Red Bull KTM Factory Racing + 0:08:39 00:00:00
7 L. Benavides (ARG) Husqvarna Factory Racing + 0:09:32 00:00:00
8 J. Rodrigues (PRT) Hero Motosports Team Rally + 0:09:58 00:00:00
9 A. Van Beveren (FRA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:10:21 00:00:00
10 J. Barreda Bort (ESP) Monster Energy Honda + 0:11:43 00:00:00
11 S. Svitko (SVK) Slovnaft Rally Team KTM + 0:12:11 00:00:00
12 A. Short (USA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:14:22 00:00:00
13 K. Benavides (ARG) Red Bull KTM Factory Racing + 0:15:02 00:00:00
14 R. Gonçalves (PRT) Sherco Tvs Rally Factory + 0:15:15 00:00:00
15 Ji. Cornejo Florimo (CHL) Monster Energy Honda + 0:17:22 00:00:00
16 B. Cox (ZAF) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:18:41 00:00:00
17 X. De Soultrait (FRA) Ht Rally Raid Husqvarna Racing + 0:19:30 00:00:00
18 M. Giemza (POL) Orlen Team Husqvarna + 0:19:43 00:00:00
19 L. Santolino (ESP) Sherco Tvs Rally Factory + 0:20:13 00:00:00
20 A. Mare (ZAF) Hero Motosports Team Rally + 0:20:17 00:00:00
21 Dg. Llanos (ARG) Xraids Experiencie Team KTM + 0:22:26 00:00:00
22 D. Nosiglia Jager (BOL) Rieju - Fn Speed Team + 0:23:08 00:00:00
23 Hn. Koitha Veettil (IND) Sherco Tvs Rally Factory + 0:24:28 00:00:00
24 J. Pedrero Garcia (ESP) Rieju - Fn Speed Team + 0:24:51 00:00:00
25 J. Brabec (CZE) Strojrent Racing KTM + 0:28:22 00:00:00
Rallye Dakar 2022 – vorläufiger Stand nach Etappe 8 von 12
Pos Fahrer (Nation) Team Zeit/Diff Strafe
1 S. Sunderland (GBR) GASGAS Factory Racing + 0:00:00 00:00:00
2 M. Walkner (AUT) Red Bull KTM Factory Racing + 0:03:45 00:00:00
3 A. Van Beveren (FRA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:04:43 00:00:00
4 P. Quintanilla (CHL) Monster Energy Honda + 0:05:30 00:00:00
5 J. Barreda Bort (ESP) Monster Energy Honda + 0:14:38 00:01:00
6 K. Benavides (ARG) Red Bull KTM Factory Racing + 0:14:47 00:00:00
7 L. Santolino (ESP) Sherco Tvs Rally Factory + 0:21:09 00:00:00
8 S. Svitko (SVK) Slovnaft Rally Team + 0:26:51 00:00:00
9 T. Price (AUS) Red Bull KTM Factory Racing + 0:32:30 00:06:00
10 M. Klein (USA) Bas Dakar KTM Racing Team + 0:35:26 00:00:00
11 A. Short (USA) Monster Energy Yamaha Rally Team + 0:36:54 00:00:00
12 Ji. Cornejo Florimo (CHL) Monster Energy Honda + 0:38:21 00:00:00
13 R. Brabec (USA) Monster Energy Honda + 0:39:58 00:02:00
14 L. Benavides (ARG) Husqvarna Factory Racing + 0:56:03 00:01:00
15 J. Rodrigues (PRT) Hero Motosports Team Rally + 0:58:05 00:00:00
16 X. De Soultrait (FRA) Ht Rally Raid Husqvarna Racing + 0:58:30 00:07:00
17 A. Mare (ZAF) Hero Motosports Team Rally + 1:11:46 00:10:00
18 B. Cox (ZAF) Bas Dakar KTM Racing Team + 1:29:47 00:00:00
19 D. Nosiglia Jager (BOL) Rieju - Fn Speed Team + 1:42:36 00:00:00
20 J. Pedrero Garcia (ESP) Rieju - Fn Speed Team + 1:57:58 00:01:00
21 J. Brabec (CZE) Strojrent Racing + 2:00:07 00:05:00
22 M. Giemza (POL) Orlen Team + 2:03:22 00:00:00
23 Hn. Koitha Veettil (IND) Sherco Tvs Rally Factory + 2:12:05 00:00:00
24 R. Gonçalves (PRT) Sherco Tvs Rally Factory + 2:26:51 00:15:00
25 Dg. Llanos (ARG) Xraids Experiencie Team + 2:38:00 00:01:00

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.10., 14:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.10., 14:55, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Do.. 06.10., 15:25, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Do.. 06.10., 15:30, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do.. 06.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 06.10., 17:30, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Singapur: Die Analyse, Highlights aus Singapur
  • Do.. 06.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 06.10., 19:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 06.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT