Nico Müller und seine Victoria: Nachwuchs auf dem Weg

Von Andreas Reiners
DTM
Nico Müller und seine Victoria

Nico Müller und seine Victoria

In diesen Zeiten freuen wir uns über jede schöne Nachricht. Dass Nico Müller und seine Freundin Victoria Paschold Nachwuchs erwarten, gehört definitiv dazu.

Coronavirus hier, sportliche Absagen dort, gesundheitliche Sorgen überall. Da sind wir froh über jede positive Nachricht. Aus der DTM gibt es jetzt eine: Nico Müller wird Papa. Das verkündete der Vizemeister am Sonntag gemeinsam mit Freundin Victora Paschold auf Instagram.

«Wir freuen uns darauf, zwei kleine Füße auf der Welt begrüßen zu dürfen. Halbzeit, bis wir als Familie zu dritt sind. Einfach glücklich», schrieb der Audi-Star. Die Glückwünsche ließen nicht lange auf sich warten, zahlreiche DTM-Fahrer meldeten sich, natürlich auch die von der Konkurrenz.

Das Paar lernte sich 2016 bei der 120- Jahr-Feier der Firma Abt kennen. Er: DTM-Rennfahrer. Sie: War 2012 Miss Sachsen-Anhalt, im November 2013 Playmate des Monats. Wovon er (sagt er) damals keine Ahnung hatte.

Seitdem sind Müller und Paschold glücklich liiert. Und in rund viereinhalb Monaten zu dritt. Auch wir sagen: Glückwunsch!

Müller fährt seit 2014 in der DTM, wurde in seinem bislang stärksten Jahr 2019 Vizemeister. Er wird wie die restliche Tourenwagenserie auch durch den Coronavirus ausgebremst. Die Testfahrten wurden jüngst abgesagt, die Saison wird wohl erst im Juni starten, wenn überhaupt. Müller wird sogar doppelt gestoppt: Er fährt 2020 parallel auch in der Formel E, die wegen Covid-19 ebenfalls pausiert.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 29.09., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 29.09., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 29.09., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 29.09., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 29.09., 15:50, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 29.09., 17:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 29.09., 17:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 29.09., 17:45, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 29.09., 18:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 29.09., 18:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
» zum TV-Programm
7DE