Blau-Gelb: HRT zeigt Bilstein-Boliden für die DTM

Von Andreas Reiners
DTM
Das Haupt Racing Team zeigt kurz vor den DTM-Testfahrten das Design eines Mercedes-AMG GT3: Vincent Abril wird in Blau-Gelb an den Start gehen.

In dieser Woche (4. bis 6. Mai) stehen die zweiten offiziellen Testfahrten der DTM auf dem Programm, und auf dem Lausitzring lässt das Haupt Racing Team beim ersten Auto die Hüllen fallen.

Das Team des ehemaligen DTM-Fahrers Hubert Haupt präsentiert dabei ein wohlbekanntes Fahrzeug in den Farben des Fahrwerkspezialisten Bilstein: den von Vincent Abril pilotierten blau-gelben Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 5. Das Haupt Racing Team startet 2021 mit insgesamt zwei GT3-Fahrzeugen und erweiterter Unterstützung von Mercedes-AMG, im zweiten Auto sitzt Maximilian Götz.

Mit der Partnerschaft in der DTM erweitern HRT und Bilstein ihre Zusammenarbeit. Denn darüber hinaus sind die Fahrwerkspezialisten offizieller Technik-Partner von HRT bei allen Einsätzen in der Grünen Hölle der Nürburgring-Nordschleife. Hier startet HRT ebenfalls mit einem Mercedes-AMG GT3 im Bilstein-Komplettdesign in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) sowie beim legendären 24-Stunden-Rennen und dem vorausgehenden 24h-Qualifikationsrennen.

«Mit Bilstein verbindet uns seit dem vergangenen Jahr eine hervorragende Technik-Partnerschaft, die wir – was die Nürburgring-Nordschleife angeht – erst vor Kurzem noch einmal deutlich ausgebaut haben. Dass wir nun zusätzlich noch einen gelb-blauen Mercedes-AMG GT3 in der DTM einsetzen dürfen, freut mich außerordentlich. Wir werden alles dafür geben, um in dem hochkompetitiven Umfeld der DTM möglichst viele Erfolge einzufahren und so den Namen Bilstein noch bekannter zu machen», sagte Hubert Haupt.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
2DE