BMW Team RBM: 2013 weiter verbessern

Von Andreas Reiners
DTM
Schritte nach vorne: RBM-Teamchef Bart Mampaey

Schritte nach vorne: RBM-Teamchef Bart Mampaey

Gegen Ende der vergangenen DTM-Saison lief es für das BMW Team RBM immer besser. Den Erfolg will Teamchef Bart Mampaey 2013 weiter ausbauen.

Das BMW Team RBM feierte in der vergangenen DTM-Saison in Valencia den  größten Erfolg im Jahr 2012: Der Brasilianer Augusto Farfus holte im Qualifying die Pole Position und im Rennen den ersten Sieg für das Team von Bart Mampaey. Der Belgier über die vergangene und die kommende Saison.

Bart, es sah aus, als seien die Anpassungsschwierigkeiten in der letzten Saison keine großen gewesen. Täuscht der Eindruck?

Das täuscht ein bisschen. Wir haben eine gute Saison gehabt. Die Herausforderungen in der DTM sind extrem. Die Meisterschaft ist sportlich und auch technisch auf einem sehr hohen Niveau. Wir haben uns während der Saison gesteigert. Die letzten zwei Rennen waren natürlich klasse. Man versucht, die guten Seiten zu sammeln und konkret auf Papier zu bekommen und das wieder umzusetzen. Es wird spannend zu sehen, wo wir am 5. Mai stehen.

Die Pole Position und der Sieg von Augusto Farfus war sicher ein Highlight der ersten DTM-Saison. An was erinnerst du dich gerne zurück?

Valencia war für uns ein Traum-Wochenende. Das Wochenende ist von Anfang an gut gelaufen. Wir haben das erste Mal in der DTM-Saison das Gefühl gehabt, dass wir im Qualifying bis zum Ende mitspielen können. In  den ersten fünf Runden, wo er vorne wegfahren konnte und der Sieg, das ist natürlich etwas sehr Spezielles. Gegen Ende Saison war es deutlich, dass wir uns verbessern konnten. Das Ziel wird sein, das weiter umzusetzen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE