Katherine Legge mit Verletzung bei ELMS-Testfahrten

Von Oliver Müller
ELMS
Katherine Legge im Oreca 07

Katherine Legge im Oreca 07

An diesem Wochenende gibt die European Le Mans Series den Saisonauftakt auf der Strecke in Le Castellet. Aktuell finden bereits Testfahrten statt. Dabei hat sich ein Unfall von Katherine Legge ereignet.

Die European Le Mans Series (ELMS) ist der kontinentale kleine Bruder der Sportwagen-WM (FIA WEC). Am kommenden Sonntag findet auf dem Circuit Paul Ricard im südfranzösischen Le Castellet der (verspätete) Saisonauftakt 2020 statt. In der Serie tritt auch die ehemalige IndyCar- und DTM-Pilotin Katherine Legge an. Sie fährt einen Oreca 07 für das Richard Mille Racing Team.

Vor dem eigentlichen Rennwochenende bestreitet die ELMS die Vorsaisontestfahrten, die aktuell schon gestartet sind. Dabei ist heute Morgen um 11:39 Uhr ein Unfall passiert. Legge kam mit dem LMP2-Oreca beim Ausgang der schnellen Signes-Kurve (die sich direkt an die lange Mistral-Gerade anschließt) von der Strecke ab und schlug in die Leitplanken ein. Natürlich wurde die Testsession daraufhin sofort mit der roten Flagge unterbrochen, sodass die Sicherheitsteams die Fahrerin in Ruhe bergen konnten.

Nach einer Meldung der ELMS war Legge dabei die ganze Zeit bei Bewusstsein. Sie wurde ins Medical Centre der Strecke gebracht. Der Direktor des Medical Centres hat nun mitgeteilt, dass Legge einen Bruch in ihrem unteren linken Bein hätte – genauso wie ein gebrochenes rechtes Handgelenk. Ihr Zustand wäre zudem nicht lebensbedrohlich. Trotzdem wurde Legge per Hubschrauber ins Sainte Anne-Krankenhaus in Toulon geflogen.

Update: Wie sich später herausstellte, wäre das Handgelenk nur verstaucht.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 11:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Do. 13.08., 11:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 12:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Do. 13.08., 12:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Kitzbühel 2014 Finale: Thiem - Goffin
Do. 13.08., 12:35, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 13:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 13.08., 13:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 14:30, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Do. 13.08., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 13.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
20