Oschersleben: Neuerlicher Triumph von YART

Von Helmut Ohner
Siegreiches Team: Giabbani, Kainz, Jerman, MArtin

Siegreiches Team: Giabbani, Kainz, Jerman, MArtin

Yamaha Austria dominiert die Endurance-WM

Auch den zweiten Lauf zur Endurance-Weltmeisterschaft in Oschersleben entschied das Yamaha Austria Team für sich. Das Trio Igor Jerman, Steve Martin und Gwen Giabbani gewannen das wegen eines heftigen Regenschauers vorzeitig abgebrochene Rennen im einem Vorsprung von vier Runden.

Bolliger Kawasaki sahen die Zielflagge auf dem fünften Rang, nachdem ein verstopfter Benzinfilter zu einem ausserplanmässigen Boxenstopp zwang. Zu diesem Zeitpunkt lag das Schweizer Team auf dem dritten Rang.

Einen Platz dahinter beendete Andreas Meklau seine Langstreckenpremiere als Sechster. «Heute wäre ein Podium möglich geworden. Wie Bolliger hatten auch wir Probleme mit der Benzinzufuhr, weil der Filter verstopft war. Das hat uns den zweiten Platz gekostet», zeigte sich der Österreicher in Diensten von BK Maco Moto unzufrieden.

Für RMT21 Racing Germany reichte es zu Platz acht. Auch sie wurden von Problemen eingebremst. Zwischenzeitlich musste eine gebrochene Fussraste ausgetauscht werden.

Ergebnis:
1. Yamaha Austria Racing (Österreich), Yamaha YZF-R1, 257 Runden
2. Amadeus X One (Italien), Yamaha YZF-R1, 253 Runden
3. RT Racing (Italien), Suzuki GSX-R1000, 252 Runden
4. 18 Sapeurs-Pompiers (Frankreich), Suzuki GSX-R1000, 252 Runden
5. Bolliger Team Switzerland (Schweiz), Kawasaki ZX 10R, 252 Runden
6. BK Maco Moto (Slowakei), Yamaha YZF-R1, 250 Runden

WM-Stand (nach zwei von sechs Rennen):
1. Yamaha Austria, 65 Punkte
2. RT Racing, 37 Punkte
3. Amadeus X One, 34 Punkte
4. Honda France, 28 Punkte
5. Bolliger Kawasaki, 26 Punkte
6. Suzuki Endurance, 22 Punkte
7. RMT 21 Germany, 18 Punkte

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 29.11., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 23:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2021 - 6 Stunden, Highlights von Bahrain
  • Mo.. 29.11., 23:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 30.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 30.11., 02:20, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
» zum TV-Programm
2DE