Jonny Walker: «Blazusiak ist schwer zu schlagen»

Von Rick Miller
Enduro-WM
Jonny Walker will einmal ganz oben stehen

Jonny Walker will einmal ganz oben stehen

Kommenden Sonntag findet in Barcelona der zweite und zugleich vorletzte Lauf der SuperEnduro-WM statt. Der WM-Zweite Jonny Walker über seine Ziele.

Der WM-Start in Polen war bereits vor neun Wochen. Wie bist du mit deinem zweiten Platz zufrieden?
Bei mir lief alles prima. Vor dem ersten Rennen herrscht immer viel Unsicherheit, aber mein Saisonstart hätte kaum besser sein können. Mir ging es nicht darum, ein spezielles Resultat zu erreichen, sondern darum, gut in die Saison zu starten.

Du bist der einzige Fahrer, der WM-Leader Taddy Blazusiak in Polen schlagen konnte. Hat das dein Selbstbewusstsein zusätzlich gestärkt?
Das zweite Finale zu gewinnen, war grossartig. Taddy zu schlagen ist immer verdammt hart. Die Startreihenfolge in diesem Finale war umgedreht. Ich machte einen guten Start, ging in Führung und leistete mir keine Fehler. Das war gut fürs Selbstbewusstsein. Mein nächstes Ziel ist nun, einen ganzen Event zu gewinnen.

Du liegst nur sechs Punkte hinter Blazusiak. Wie sieht dein Plan für Barcelona aus?
Mein Plan ist immer derselbe: Ich versuche, die Rennen zu geniessen. Dann springt hoffentlich auch ein gutes Resultat heraus. Ich darf mir nicht viele Fehler erlauben, was schwer genug ist. Wenn ich gute Ergebnisse einfahre, bin ich für das letzte Rennen in Frankreich hoffentlich in einer guten Position.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE