Game over für Mad Croc Racing

Von Christian Freyer
FIA GT1
Frühes Aus für Mad Croc Racing in Potrero de los Funes

Frühes Aus für Mad Croc Racing in Potrero de los Funes

Die Corvette Mannschaft kann beim Saisonfinale der FIA GT1 Weltmeisterschaft in Argentinien frühzeitig einpacken.

Schon vor dem ersten Training stand fest, dass Mad Croc lediglich ein Auto ins Rennen schicken würde. Das mit Thomas Serwin / Xavier Maassen besetzte Chassis wurde seitens des Teams zurück gezogen. Einer der Piloten habe den vertraglich vereinbarten Betrag nicht überwiesen, so dass kein Einsatz zustande käme. Laut Reglement gibt es nur zwei Gründe einen Start abzusagen, höhere Gewalt oder ein Unfall im Rennen zuvor. Die Kommissare sahen keinen der beiden Gründe als gegeben und strichen dem Team sämtliche Punkte, welche sie seit Saisonbeginn eingefahren haben. Zudem verliert Mad Croc seinen Prioritätsstatus für die nächste Saison. Ähnlich war es den Markenkollegen von Phoenix ergangen, die ebenfalls keine Zähler mehr in der Teamwertung sammeln dürfen, seit nur noch eine Corvette unter ihrem Banner läuft.

Noch dicker kam es für Mad Croc dann im ersten Training. Pertti Kuismanen setzte die zweite Corvette des Teams so vehement in die Mauer, dass deren Chassis irreparabel beschädigt wurde. Co Duncan Huisman kam somit gar nicht erst zum fahren. Somit werden 21 Fahrzeuge das Wochenende bestreiten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE