Hughes / Campbell-Walter und die Tourist Trophy

Von Christian Freyer
FIA GT1
Feierliche Übergabe der Tourist Ttophy beim RAC

Feierliche Übergabe der Tourist Ttophy beim RAC

Nach ihrem geschenkten Sieg in Silverstone darf die Sumo Power Nissan Crew endlich die legendäre Tourist Trophy in Empfang nehmen.

Auf der Strecke hatten Warren Hughes und Jamie Campbell-Walter das Ziel noch als Dritte gesehen. Doch eine Zeitstrafe und ein Auschluss der vor ihnen liegenden Konkurrenten spülte sie beim europäischen Saisonauftakt der FIA GT1 Weltmeisterschaft ganz nach oben auf das Podest. Nun, nach Saisonende, konnten sie endlich die seit 1905 verliehene Auszeichnung im Royal Automobile Club in London in Empfang nehmen.

«Als wir hörten, dass die Tourist Trophy im Kalender sein würde, haben wir nicht einen Gedanken daran verschwendet dort siegen zu können», gesteht Sumo Power Teamchef James Rumsey. «Schließlich war das erst das zweite Rennwochenende für unser Team. Jetzt hier zu sein und den Pokal halten zu dürfen ist unglaublich.» Flankiert wurde Rumsey neben seinen Fahrern Hughes und Campbell-Walter auch von einer britischen Rennlegende, Sir Stirling Moss. «Die Tourist Trophy zu gewinnen war schon immer eine besondere Herausforderung. Das war es zu meiner Zeit und wird es auch immer bleiben», so Moss.

«Alles in allem war unsere erste Saison mit Sumo und Nissan besser als erwartet», zog Warren Hughes sein Fazit. «Und das erste Jahr mit einer solchen Ehrung abzuschließen ist perfekt», ergänzt Jamie Campbell-Walter. James Rumsey hat bereits bestätigt, dass es 2011 mit zwei Nissan GT-R weitergehen wird und auch die Finanzierung bereits gesichert ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
8DE