Vlmon wechselt ab Algarve auf den Vantage

Von Christian Freyer
FIA GT1
Pausieren am Slovakiaring - Aston Martin Valmon Racing

Pausieren am Slovakiaring - Aston Martin Valmon Racing

Die Tage des 2006 erstmals eingesetzten Aston Martin DBRS9 sind vorbei. Valmon Racing pausiert am Slovakiaring und tritt ab Portugal mit aktuellem Material an. Zuber im Exim Porsche.

Ohne die beiden Valmon Racing Team Russia Aston Martin DBRS9 tritt die FIA GT1 Weltmeisterschaft am Slovakiaring auf. Allerdings wird diese Pause nu ein Rennen andauern. Ab der nächsten Veranstaltung an der Algarve rollen zwei brandneue Aston Martin Vantage in den Farben des Valmon Teams. Ausgewechselt wird jedoch nicht nur der Fahrzeugtyp, sondern auch das Team. War bislang das französische LMP Team zusammen mit Prodrive für den Einsatz zuständig, wird dies ab Portugal eine neu formierte Mannschaft sein. Wer neben den zahlreichen Prodrive Technikern noch Personal stellt, ist jedoch noch nicht offiziell.

Obwohl die Aston Martin in der Slowakei nicht rennen, wird Andreas Zuber keine Pause machen. Er fährt zusammen mit Benjamin Lariche einen der Exim Bank Team China Porsche. «Beim nächsten Lauf teile ich mir jedoch wieder mit Sergei Afanasiev das Cockpit im neuen Aston» bestätigt Zuber, dass sein Porsche Auftritt eine einmalige Sache ist. «Allerdings wird das hier spannend, ich bin ehrlich noch nie Porsche gefahren. Ich muss mich daher erst mal an die komplett andere Balance gewöhnen.». Valmon Teamkollege Afanasiev weilt ebenfalls am Slovakiaring, beschränkt sich jedoch auf die Beobachtung der Konkurrenz.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 18:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 27.07., 19:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
2DE