FIA GT2

GT2 & GT3-EM-Finale auf Sizilien

Von - 14.12.2009 13:37

Die GT2- und GT3-EM beenden die Saison 2010 in Enna-Pergusa.

Im kommenden Jahr wecken die GT2- und GT3 Enna-Pergusa aus dem Dornröschenschlaf. Die Strecke auf Sizilien, auf der seit geraumer Zeit nur noch kleinere nationale Veranstaltungen ausgetragen werden, soll Ende Oktober 2010 den Schauplatz für das Finale der GT2- und GT3-EM stellen.

Die Rennen rund um den malerischen Pergusa-See ersetzen die geplante Veranstaltung in Budapest, der GT2-EM-Kalender umfasst so nun neun Veranstaltungen. Für die GT3-EM stehen sechs Veranstaltungen auf der Agenda.

Bis die beiden Europameisterschaften das Finale auf Sizilien austragen können, dürfte aber noch einen Menge Arbeit vor den Streckenbetreibern liegen. Als eine der letzten internationalen Serien besuchte die FIA GT-Meisterschaft in der Saison 2003 Enna-Pergusa, schon damals präsentierte sich die Strecke in einem Zustand, der nicht zum wiederkommen animierte.

Der Kalender 2010:

02.05 Silverstone (im Rahmen der WM, mit GT3)
23.05 Brünn (im Rahmen der WM, mit GT3)
20.06 Oschersleben (mit GT3)
30.05 Paul Ricard (im Rahmen der WM, mit GT3)
01.08 24h Spa
29.08 Nürburgring (im Rahmen der WM)
19.09 Portimão (im Rahmen der WM, mit GT3)
10.10 Zolder
31.10 Enna-Pergusa (mit GT3-EM)
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Nach sieben Jahren kehrt die FIA GT nach Enna zurück © FIA GT/DPPI Nach sieben Jahren kehrt die FIA GT nach Enna zurück
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

VLN

VLN 2018 - Das 58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport Show

Di. 25.09., 22:45, Motors TV


Sportschau

Di. 25.09., 22:45, Das Erste


SPORT1 News

Di. 25.09., 22:55, SPORT1+


Rallye

Di. 25.09., 22:55, Eurosport


Rallye

Di. 25.09., 23:00, Eurosport


FIA World Rallycross Championship

Di. 25.09., 23:00, ORF Sport+


Stop and Go

Di. 25.09., 23:15, Motors TV


The Great History of the 24 Hours of Le Mans

Di. 25.09., 23:30, Motors TV


SPORT1 News

Mi. 26.09., 00:20, SPORT1+


Auto Mundial

Mi. 26.09., 01:00, Motors TV


Zum TV Programm
41