Zandvoort: Mercedes-Doppelspitze

Von Oliver Runschke
FIA GT Series
Zweitschnellste am Nachmittag: Afanasiev/Simonsen

Zweitschnellste am Nachmittag: Afanasiev/Simonsen

Maximilian Buhk und Alon Day landeten im zweiten freien Training in den Niederlanden vor ihren Teamkollegen Sergey Afanasiev und Andreas Simonsen.

Die beiden Mercedes SLS AMG von HTP Motorsport setzten im zweiten freien Training der FIA GT Series in Zandvoort die Bestzeit: Erst setzte sich Sergey Afanasiev zur Mitte des freien Trainings an die Spitze vor Audi-Pilot Nicki Mayr-Melnhof, dann zog sein Teamkollege Alon Day (1:29,575 Min.) nach und war knappe 0,007 Sekunden schneller als der Russe. Drittschnellste in dem 80-minütigen zweiten freien Training waren René Rast und Nicki Mayr-Melnhof im Audi R8 LMS ultra (WRT).

HTP-Teamchef Norbert Brückner war zufrieden mit der Doppelspitze seiner Flügeltürer: «Der Tag heute war gut, aber ich erwartete, dass die Konkurrenz morgen früh im Qualifying noch stark nachlegen wird.»

Felipe Salaquarda/Fabio Ondini landeten im Ferrari 458 Italia (AF Corse) auf Rang vier vor dem Lamborghini Gallardo LP600 (Grasser Racing) von Dominik Baumann und Hari Proczyk.

Sébastien Loeb fuhr mit Alvaro Parente (Sébastien Loeb Racing-McLaren MP4-12C GT3) vor Frank Stippler/Edward Sandström (WRT-Audi R8 LMS ultra) auf Rang acht und lagen eine halbe Sekunde hinter der Mercedes-Bestmarke. Jan Seyffarth/Karun Chandhok (Seyffarth Motorsport-Mercedes SLS AMG) belegten Rang elf.

Das Qualifying für das Qualifying-Rennen findet am Samstagvormittag um 09:00 Uhr statt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 20:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 20:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
» zum TV-Programm
7DE