Spielberg: 50 Formula Unas verschönern die Formel 1

Von Otto Zuber
Formel 1
Aus 1000 Bewerberinnen haben es 50 Motorsport-Liebhaberinnen geschafft, im Online-Voting und vor einer Jury zu überzeugen. Sie dürfen als Botschafterinnen des Österreich-GP die Formel 1 hautnah erleben.

Mit dem Formel-1-Auftakt am 26. März in Melbourne war der Startschuss für die Bewerbungsphase der Formula Unas 2017 gefallen. Zum vierten Mal in Folge hat das Projekt Spielberg nach jungen Damen gesucht, die beim Österreich-GP den Piloten zur Seite stehen und in massgeschneiderten Dirndln die schönsten Seiten der Königsklasse auf dem Red Bull Ring repräsentieren. Rund 1000 Motorsportbegeisterte wollten sich diese einmalige Chance nicht entgehen lassen.

Für das Online-Voting hatten sich zunächst 100 Bewerberinnen qualifiziert. Mit den Stimmen ihrer Fans und in Kombination mit dem Urteil der Formula-Unas-Jury 2017 – Dr. Monika Primas (Geschäftsführerin Steirisches Heimatwerk), Red Bull Racing-Pilot Max Verstappen, Barbara Klapper (Marketing Managerin Schwarzkopf Professional) und Sophie Forster (Lifestyle-Bloggerin  – haben es schliesslich 50 in die Startaufstellung des Österreich-GP 2017 geschafft!

Weltweite Bühne für kostbare Traditionen

Beim Anblick der Formula Unas erkennen Millionen von Zuschauern rund um den Globus sofort, dass die Formel 1 in der Steiermark gastiert. «miss lillys hats» schmückt die Grid Girls mit Blumenkränzen und mit grosser Hingabe setzt das Steirische Heimatwerk seit 2014 die Botschafterinnen des Grand Prix von Österreich mit handgefertigten Dirndln in Szene.

In diesem Jahr kommt der «Steirische Leibkittl» im internationalen Rampenlicht zur Geltung. Farbe und Musterung variieren je nach Rennstall, den jeweils vier Formula Unas repräsentieren. «Besonderer Wert wird auf Authentizität gelegt. So werden alle Trachten nach traditionellen Vorlagen in der Schneiderei des Steirischen Heimatwerkes in Graz genäht», erklärt Dr. Monika Primas, die überzeugt ist, dass die Finalistinnen einen wichtigen Beitrag leisten, um die Schönheit wertvollen steirischen Brauchtums in die Welt hinauszutragen.

Die Motorsport-Königsklasse hautnah

Vom 7. bis 9. Juli tauchen die Formula Unas in die faszinierende Welt der Königsklasse ein, erleben die besten Partys und sind natürlich auch bei den Konzerten am Freitag- und Samstagabend live dabei! Im Dirndl und mit ihrem Charme werden sie das Formel-1-Fahrerlager binnen kürzester Zeit erobert haben.

Der typisch österreichische Blickfang verzaubert Piloten und Fans gleichermassen. Auf ihre Aufgabe werden die Botschafterinnen des Österreich-GP bestens vorbereitet. An den Teambuilding-Tagen Ende Mai lernen sie den Red Bull Ring kennen, blicken hinter die Kulissen der Rennstrecke und bekommen einen ersten Eindruck davon, was sie erwartet.

Die 50 Formula Unas sind in allen neun Bundesländern Österreichs zuhause, wobei die Steiermark mit zwölf Vertreterinnen die grösste Abordnung stellt. Zwei junge Damen stammen aus Deutschland. Eine Liste aller Schönheiten gibt es online.

Rennsport hautnah

Das «Motorsport-Festival zum Anfassen» bleibt seinem Namen bei der vierten Auflage auf dem Red Bull Ring treu und garantiert auch 2017 Rennsport hautnah. Neben Autogrammstunden mit den Fahrern und Teamchefs – unter anderem auf dem Red Carpet vor dem Welcome Center –, der Legends Parade, einem Public Pitlane Walk, Air- und Stuntshows wird es auch wieder Konzerte geben.

Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenlos an die Rennstrecke. Tickets können sich Fans im Netz sichern! Alle Informationen zum Österreich-GP gibt's auf der offiziellen Website des Projekts Spielberg und in der Spielberg App.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
» zum TV-Programm
8DE