Vettel: «McLaren wird hier stark sein»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Vettel: «Überall ein bisschen was verändert»

Vettel: «Überall ein bisschen was verändert»

Der Red-Bull-Racing-Pilot erwartet trotz Bestzeit im zweiten freien Training ein spannendes Qualifying in Barcelona.

«Es ist gut, wenn man schnell ist», freute sich Sebastian Vettel im Nachmittagstraining von Barcelona über seine Bestzeit. Darauf verlassen will sich der 22-jährige Heppenheimer aber nicht: «Die Freitags-Zeiten sind nicht aussagekräftig. Ich glaube, dass McLaren hier stark sein wird. Die haben heute nicht alles gegeben, ich erwarte ein hartes Qualifying.»

Mit seinem Dienstwagen ist Vettel zufrieden: «Wir haben ein paar Änderungen vorgenommen, allerdings nicht so grosse, wie das einige der anderen Teams vielleicht haben. Bei unseren Fahrzeugen wurde überall ein bisschen was gemacht, und ich glaube, wir haben gezeigt, dass unsere Modifikationen funktionieren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE