Sauber: Schritt nach vorn und doch enttäuscht

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Kobayashi: Grip-Probleme

Kobayashi: Grip-Probleme

Nach vielversprechenden Rundenzeiten in Q1 schaffte es das Sauber-Duo nicht ins Stechen der ersten Zehn.

«Die positive Erkenntnis des Tages ist, dass wir mit unserem Auto einen weiteren Schritt nach vorn gemacht haben, sonst könnten wir nicht auf diesem Niveau kämpfen», erklärt Teamchef und -eigner Peter Sauber. Trotzdem reichte es nicht für das dritte Qualifying-Segment: [* Person Kamui Kobayashi *] qualifizierte sich als Zwölfter für den morgigen Deutschland-GP in Hockenheim, [* Person Pedro de la Rosa *] startet von Platz 15.

«Ich bin nicht zufrieden, ich hätte es in Q3 schaffen sollen. Das Auto war schnell, und die Leistung im Qualifying sah ja auch gut aus. Aber bei meinem zweiten Versuch in Q2 bin ich etwas in Verkehr geraten und musste kurzzeitig Tempo rausnehmen. Das war natürlich nicht gut für die Reifentemperatur, und danach hat mir Grip gefehlt. Dennoch: Von Startplatz zwölf aus sollte ich morgen Punkte holen können», macht sich Kobayashi Mut.

«Sicherlich hatte ich gehofft, es in Q3 zu schaffen, insgesamt waren wir näher dran an den besten Zehn als erwartet. Das Auto war gut, und es wird auch morgen im Rennen gut sein. Bei meinem zweiten Versuch in Q2 habe ich zu viel gewollt und hatte ein paar Schrecksekunden auf der Runde. So konnte ich meine Rundenzeit natürlich nicht Verbessern» analysiert de la Rosa selbstkritisch.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE