Absage an Ferrari & Co: Kein Test für Vettel & Sainz

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Formel-1-Rennleiter Michael Masi stellt klar: Obwohl Fernando Alonso, Sébastien Buemi und Robert Kubica am Nachwuchsfahrer-Test in Abu Dhabi teilnehmen dürfen, gibt es keine Erlaubnis für Sebastian Vettel & Carlos Sainz.

Nachdem die FIA den Formel-1-Urgesteinen Fernando Alonso, Sébastien Buemi und Robert Kubica die Teilnahme am Nachwuchsfahrer-Test in Abu Dhabi am 15. Dezember erlaubt hatte, wurden sie mit Anfragen von Teams bombardiert, die ihre Neuverpflichtungen auf den Yas Marina Circuit schicken wollten.

Eigentlich sollen am Dienstag die jungen Piloten zum Zug kommen, entsprechend sauer reagierten die meisten Renault-Gegner, als klar wurde, dass der zweifache Champion aus Spanien im aktuellen Renner der Franzosen seine Runden drehen darf. Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer ärgerte sich: «Wir waren sehr überrascht, dass Alonso in Abu Dhabi fahren kann. Ich dachte eigentlich, die Regeln seien hier klar – als junger Fahrer wird bezeichnet, wer nicht mehr als zwei Grands Prix bestritten hat. Aber ein zweifacher Weltmeister, der schon fast vierzig Jahre alt ist?»

Der künftige Teamchef von Sebastian Vettel bestätigte auch, dass man eine Erlaubnis für eine Testteilnahme von Sebastian Vettel beantragen werde. Und der Heppenheimer sprach von einer Extra-Wurst und einem Kasperle-Theater. Auch der aktuelle Brötchengeber des vierfachen Weltmeisters fragte bei der FIA an, um dessen Nachfolger Carlos Sainz im Ferrari auf Daten-Jagd zu schicken. Allerdings ohne Erfolg.

Formel-1-Rennleiter Michael Masi stellte in einem Schreiben an die Teams klar, dass kein Fahrer, der in den letzten zwei Jahren an einem Grand Prix teilgenommen hat, eine Testerlaubnis erhalten wird. Für Sainz bedeutet das: Er wird sich mit einem Test im Januar mit einem zwei Jahre alten Ferrari begnügen müssen.

Sakhir-GP, Bahrain

1. Sergio Pérez (MEX), Racing Point, 1:31:15,114 h
2. Esteban Ocon (F), Renault, +10,518 sec
3. Lance Stroll (CDN), Racing Point, +11,869
4. Carlos Sainz (E), McLaren, +12,580
5. Daniel Ricciardo (AUS), Renault, +13,330
6. Alex Albon (T), Red Bull Racing, +13,842
7. Daniil Kvyat (RUS), AlphaTauri, +14,534
8. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, +15,389
9. George Russell (GB), Mercedes, +18,556
10. Lando Norris (GB), McLaren, +19,541
11. Pierre Gasly (F), AlphaTauri, +20,527
12. Sebastian Vettel (D), Ferrari, +22,611
13. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo, +24,111
14. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo, +26,153
15. Kevin Magnussen (DK), Haas, +32,370
16. Jack Aitken (GB), Williams, +33,674
17. Pietro Fittipaldi (BR), Haas, +36,858
Out
Nicholas Latifi (CDN), Williams, Ölleck
Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, Crash
Charles Leclerc (MC), Ferrari, Crash

WM-Stand Fahrer nach 16 von 17 Rennen

1. Hamilton 332 Punkte
2. Bottas 205
3. Verstappen 189
4. Pérez 125
5. Ricciardo 112
6. Leclerc 98
7. Sainz 97
8. Albon 93
9. Norris 87
10. Stroll 74
11. Gasly 71
12. Ocon 60
13. Vettel 33
14. Kvyat 32
15. Nico Hülkenberg (D) 10
16. Räikkönen 4
17. Giovinazzi 4
18. Russell 3
19. Grosjean 2
20. Magnussen 1
21. Latifi 0

Marken
1. Mercedes 540
2. Red Bull Racing 282
3. Racing Point 194
4. McLaren 184
5. Renault 172
6. Ferrari 131
7. AlphaTauri 103
8. Alfa Romeo 8
9. Haas 3
10. Williams 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 23:50, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do.. 05.08., 23:55, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Fr.. 06.08., 00:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 06.08., 00:10, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr.. 06.08., 01:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 06.08., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 03:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 06.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE