Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

Max Verstappen: 2 Autos an der Spitze sind großartig

Von Rob La Salle
Max Verstappen

Max Verstappen

Max Verstappen führt die WM-Wertung trotz seines bitteren Ausfalls in Baku weiter an. Vor dem kommenden Rennen in Frankreich warnt der Red-Bull-Racing-Star vor Mercedes.
Baku war eine Achterbahnfahrt für Sie und das Team. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie an das Rennwochenende zurückdenken?

Natürlich hätte ich gerne gewonnen und wir waren in Baku auf Siegkurs, aber so ist der Rennsport und diese Dinge passieren. Manchmal liegt es nicht in deiner Hand, also müssen wir einfach weitermachen. Wir führen immer noch die Meisterschaft an und natürlich würde ich gerne mit mehr Punkten führen, aber es ist, wie es ist.

Checo hat es gut geschafft, Lewis während des Rennens in Schach zu halten. Wie wichtig ist es, in diesem engen Meisterschaftskampf beide Autos an der Spitze zu haben?

Es ist großartig, zwei Autos an der Spitze zu haben, die um die Meisterschaft kämpfen und auch in die Punkte fahren. Baku war ein großartiges Beispiel dafür und dafür, wie es laufen sollte. Es ist toll, dass Checo den Abstand zu Mercedes in der Konstrukteurswertung vergrößern konnte und dass er jetzt Dritter in der Fahrerwertung ist.

In der Fahrerwertung liegen Sie weiterhin an der Spitze und in der Konstrukteurswertung hat Red Bull Racing den Vorsprung ausgebaut. Mit welchem Gefühl gehen Sie in den Großen Preis von Frankreich?

Ich fühle mich gut, aber ich bin mir sicher, dass Mercedes auf den 'normalen' Strecken wieder sehr stark sein wird, also müssen wir weiter pushen und uns bis zum Schluss verbessern, denn es ist nie genug. Bislang lief die Saison für uns ziemlich gut, aber wir dürfen nicht vergessen, dass noch viele Rennen vor uns liegen. Ich bin zufrieden mit den Rennergebnissen, die wir bisher erzielt haben, und dass wir die Meisterschaft anführen, aber wir müssen auch in Abu Dhabi an der Spitze stehen, das ist alles, was zählt.

Erzählen Sie uns etwas über den Circuit Paul Ricard: Ist es eine Strecke, auf der Sie gut abschneiden werden?

Der Circuit Paul Ricard ist eine schnelle Strecke. Es gibt ein paar schnelle Kurven gegen Ende der Runde und man muss auch sehr auf den Reifenabbau achten. Es gibt auch viele Auslaufzonen, so dass es manchmal ein bisschen seltsam ist, weil es so viel Platz gibt, was natürlich ganz anders ist als die beiden Straßenkurse, auf denen wir gerade waren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 24.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 24.07., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 00:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 25.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 03:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2407175448
6