Sauber gibt nach

Von Peter Hesseler
Formel 1
Peter Sauber steckt die Niederlage sportlich weg

Peter Sauber steckt die Niederlage sportlich weg

Das Team aus Hinwil akzeptiert die Doppel-Disqualifikation von Melbourne.

Das Sauber-Team hat sich dazu entschlossen, nicht gegen die Disqualifikation beider Fahrzeuge vom Saisonauftakt in Melbourne gegen den Weltverband FIA vorzugehen. Das Team aus Hinwil hatte sich diese Möglichkeit zunächst offen gehalten.

Beide Fahrzeuge waren wegen Regelverstosses im Bereich der oberen Heckflügelelemente von den Plätzen 7 (Pérez) und 8 (Kobayashi) ausgeschlossen worden. Diese Profile wiesen an den Kanten nicht den neuerdings vorgeschriebenen Mindestradius auf. Sauber verlor wertvolle Punkte.

Technikchef James Key sagt zur Begründung: «Das hat uns keinen Performance-Vorteil gebracht, aber es ist eine Tatsache, dass es eine Abweichung gab. Wir nehmen die Entscheidung der Rennkommissare zur Kenntnis.»

Die so schön beflügelten Saubermänner müssen nun für den nächsten GP (Malaysia, 10. April) neue Profile für die Leitwerke konstruieren.

Lesen Sie mehr über die leidliche Affäre und erfahren Sie interessante Nachrichten und Hintergründe vom Saisonauftakt in Australien der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK, seit gestern (Dienstag, 29.04.) neu am Kiosk.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE