Formel-1-CEO Stefano Domenicali: «2024 wird intensiv»

Von Mathias Brunner
Formel-1-CEO Stefano Domenicali

Formel-1-CEO Stefano Domenicali

​In Abu Dhabi ist nach 22 WM-Läufen und 6 Sprints die letzte Zielflagge der Saison 2023 gefallen. 2024 stehen sogar 24 Läufe auf dem Programm. Eine Einschätzung von F1-Geschäftsleiter Stefano Domenicali.

Stefano Domenicali hat gut lachen. Die Königsklasse brummt. Der italienische Geschäftsleiter der Formel 1 blickt so auf die Rekordsaison von Max Verstappen und Red Bull Racing zurück: «Eine unglaubliche Reise. Unfassbar – ich hatte das Gefühl, dass wir erst am Anfang waren und jetzt ist das Jahr auch schon vorbei. Alles lief so schnell.»

«Die Ergebnisse von Max Verstappen in diesem Jahr sind einfach unglaublich. Aber wir haben in vielen Rennen packende Kämpfe im ganzen Feld erlebt, bis hin zum letzten Grand Prix. Eine Saison, aus der wir auch die richtigen Lehren ziehen müssen, mit denen wir den Sport auf das nächste Niveau bringen müssen. Wir müssen weiter wachsen.»

«Man sieht es in Verstappens Augen, dass er das Maximale an Performance herausholt. Das macht ihn so stark. Ohne ein tolles Auto wäre das für jeden Fahrer schwierig. Verstappen hat einen sehr hohen Standard, der Referenz ist für alle anderen Fahrer.»

«Für nächstes Jahr hoffe ich auf mehr Autos, die miteinander kämpfen können. In der Quali von Abu Dhabi hatten wir 20 Autos innerhalb von einer Sekunde. Das bedeutet, dass wir auf eine Saison hoffen können, wo das Fahrer-Können den Unterschied ausmacht. Das ist das Wichtige für uns.»

Hinsichtlich 2024 sagt der 58-jährige Imoleser: «Wir hatten am Freitag vor dem Abu Dhabi-GP eine interessante Sitzung der F1-Komission und haben an einigen Details gearbeitet, an denen wir feilen müssen, um den Fans noch mehr zu bieten.»

«Wir werden im Januar entsprechende Ergebnisse präsentieren. Es werden keine grossen Änderungen sein. Ich erwarte, dass die Autos noch näher beieinander liegen werden. Wichtig ist, dass wir nach vier Jahren wieder nach China gehen. Wir haben in der nächsten Saison 24 Rennen – das wird intensiv.»

Geplante Formel-1-WM 2024

02.03. Bahrain-GP, Bahrain International Circuit, Sakhir
09.03. Saudi-Arabien-GP, Jeddah Corniche Circuit, Dschidda
24.03. Australien-GP, Albert Park Circuit, Melbourne
07.04. Japan-GP, Suzuka International Racing Course, Suzuka
21.04. China-GP, Shanghai International Circuit, Shanghai
05.05. Miami-GP, Miami International Autodrome, Miami
19.05. Emilia Romagna-GP, Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Imola
26.05. Monaco-GP, Circuit de Monaco, Monte Carlo
09.06. Kanada-GP, Circuit Gilles Villeneuve, Montreal
23.06. Spanien-GP, Circuit de Barcelona-Catalunya, Montmeló
30.06. Österreich-GP, Red Bull Ring, Spielberg
07.07. Grossbritannien-GP, Silverstone Circuit, Silverstone
21.07. Ungarn-GP, Hungaroring, Budapest
28.07. Belgien-GP, Circuit de Spa-Francorchamps, Spa
25.08. Niederlande-GP, Circuit Zandvoort, Zandvoort
01.09. Italien-GP, Autodromo Nazionale di Monza, Monza
15.09. Aserbaidschan-GP, Baku City Circuit, Baku
22.09. Singapur-GP, Marina Bay Street Circuit, Singapur
20.10. Austin-GP, Circuit of the Americas, Austin
27.10. Mexiko-GP, Autódromo Hermann Rodríguez, Mexiko-Stadt
03.11. Brasilien-GP, Autódromo José Carlos Pace, Interlagos
23.11. Las Vegas-GP, Las Vegas Street Circuit, Las Vegas
01.12. Katar-GP, Losail International Circuit, Doha
08.12. Abu Dhabi-GP, Yas Marina Circuit, Yas Island

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 18.04., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen Bol d'Or
  • Do.. 18.04., 00:15, Motorvision TV
    Rally
  • Do.. 18.04., 01:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.04., 01:40, SPORT1+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 18.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.04., 03:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 18.04., 03:05, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad-Magazin
  • Do.. 18.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.04., 03:55, SPORT1+
    NASCAR Cup Series
  • Do.. 18.04., 04:20, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
5