MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

Niki Lauda: Unfall-Helm Nürburgring wird versteigert

Von Mathias Brunner
Der Helm von Niki Lauda

Der Helm von Niki Lauda

​1. August 1976: Niki Lauda kommt nach einem schweren Unfall auf dem Nürburgring nur knapp mit dem Leben davon. Nun wird der AGV-Helm des damaligen Ferrari-Stars und Formel-1-Weltmeisters versteigert.

Nur dank eines Fan-Videos wissen wir heute, was am 1. August 1976 bei Kilometer 10,6 auf der Nordschleife geschah: Niki Laudas Ferrari 312T2 kam in der Pistenpassage Bergwerk von der Piste ab und prallte mit mehr als 200 km/h gegen einen Fangzaun, bevor der rote Renner Feuer fing. Ganze 55 Sekunden dauerte es, bis der Österreicher aus dem Wrack gezogen wurde, vom Italiener Arturo Merzario und seinen Fahrerkollegen Brett Lunger, Harald Ertl und Guy Edwards.

Der Wiener Formel-1-Weltmeister schwebte tagelang zwischen Leben und Tod, erhielt sogar die letzte Ölung.

Der AGV-Helm, den der 2019 verstorbene Niki Lauda 1976 beim Großen Preis von Deutschland getragen hat, trägt deutlich die Spuren des schlimmen Unfalls.

Und dieser Helm wird nun bei einer Auktion im Rahmen des Miami-GP unter den Hammer kommen.

Die Experten des Auktionshauses Bonhams gehen davon aus, dass für den 48 Jahren Gebote in Höhe von 50.000 bis 60.000 Dollar abgegeben werden.

Ein Teil des Erlöses der Auktion von Samstag, 4. Mai, wird auf Wunsch der Familie Lauda dem Kinderhilfswerk UNICEF zukommen.

Lukas Lauda sagt im Namen der Familie: «Wir freuen uns, dass dieser Teil des Erbe unseres Vaters dazu betragen kann, Menschen in Not zu helfen. Die Herausforderungen für die UNICEF sind weltweit enorm, und wenn wir einen kleinen Teil Linderung spenden können, dann tun wir das von Herzen.»

James Gaguilo, Auto-Spezialist des Auktionshauses Bonhams: «Wir sind privilegiert, dass wir einen historisch so bedeutenden Rennfahrerhelm zur Versteigerung bringen können. Dieser Helm steht für die Legende Niki Lauda, für ihn als Champion und auch für ihn als ein Mann, der sich immer für mehr Sicherheit im Rennsport eingesetzt hat.»

Seit 1976 befand sich der Unfallhelm vom Nürburgring 1976 in Privatbesitz. Er kommt zum ersten Mal zur Auktion.

Der Helm wird am Miami International Autodrome beim kommenden GP-Wochenende in Florida ausgestellt.

Mehr zur Auktion und wie Sie daran teilnehmen können, finden Sie direkt bei Bonhams

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 13:50, ServusTV
    Motorradsport: FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa.. 18.05., 14:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 18.05., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 18.05., 15:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa.. 18.05., 15:30, RTL
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 15:30, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:10, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
» zum TV-Programm
5