Formel 1: Nur ein Strohfeuer von Lewis Hamilton?

Zeitplan Imola-GP: Mit Mercedes-Juwel Kimi Antonelli

Von Mathias Brunner
Mercedes-Junior Kimi Antonelli

Mercedes-Junior Kimi Antonelli

​Die Fans freuen sich aufs GP-Wochenende der Emilia-Romagna in Imola, wo ein fettes Programm geboten wird. Viel Aufmerksamkeit vor eigenem Publikum erhält Mercedes-Zögling Kimi Antonelli (17).

Das hat schon eine gewisse Ironie: Einer der vielversprechendsten britischen Nachwuchsfahrer, Oliver Bearman, wird von Ferrari ausgebildet. Und einer der vielversprechendsten italienischen Nachwuchsfahrer, Kimi Antonelli, steht in Diensten des in Großbritannien angesiedelten Formel-1-Rennstalls von Mercedes-Benz.

Die Fans freuen sich im Autodromo Enzo e Dino Ferrari auf ein reichhaltiges Rahmenprogramm, dabei erhalten der 17-jährige Antonelli und der 19-jährige Bearman viel Aufmerksamkeit. Der Engländer tritt in der Formel 2 an und fährt für Haas das erste F1-Training.

Antonelli ist ebenfalls in der Formel 2 zu sehen, als Stallgefährte von Bearman beim Erfolgsrennstall Prema.

In der F2-Meisterschaft sieht es bei Antonelli gegenwärtig so aus: Nach drei Rennwochenenden zu je zwei Läufen ist er Meisterschafts-Neunter, Formtendenz steigend. 14./10. in Bahrain, zwei Mal Sechster in Saudi-Arabien, Ausfall und Vierter in Australien. Nun folgen zwei Formel-2-Rennen im Rahmen der Formel 1 in Europa – innerhalb von einer Woche in Imola und Monte Carlo.

Und Bearman? Er büsste das F2-Wochenende von Saudi-Arabien ein, weil er bei Ferrari den am Blinddarm operierten Carlos Sainz ersetzte (und sehr guter Siebter wurde). Und es dauerte bis zum zweiten Rennen in Melbourne, bis die ersten Punkte unter Dach und Fach waren, als Neunter. Damit ist er in der Zwischenwertung nur auf Rang 19 zu finden. In aller Wahrscheinlichkeit wird das nach Imola anders aussehen.

Zeitplan Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola

Donnerstag, 16. Mai
09.00–11.45: Strecke offen für F1-Ticketbesitzer
13.45–14.00: Pisteninspektion
14.00–15.00: Highspeed-Test Safety-Car und Medical-Car
14.30–15.35: Pressekonferenz Formel 1-Fahrer
15.05–15.20: Mercedes Targa Florio-Demonstration
15.30–17.00: F1 Experiences Pit Lane Walk
15.30–17.00: F1 Experiences Track Tour und Trophy-Foto
15.45: Strecke offen für F1-Ticketbesitzer

Freitag, 17. Mai
09.20–09.35: Pisteninspektion und Safety Car-Test
09.55–10.40: Training Formel 3
11.05–11.50: Training Formel 2
12.00–13.00: Formel 1 Fahrzeugpräsentation
12.00–12.30: Paddock Club Track Tour
12.00–13.00: Paddock Club Pit Lane Walk
13.00–13.15: Pisteninspektion und Safety Car-Test
13.30–14.30: Erstes Training Formel 1
14.40–15.00: Historische Rennwagen
15.05–15.35: Qualifying Formel 3
15.30–16.30: Pressekonferenz Teamchefs
16.00–16.30: Qualifying Formel 2
16.40–16.50: Pisteninspektion
17.00–18.00: Zweites Training Formel 1
18.30–19.15: Training Porsche Supercup
19.25–20.15: Paddock Club Track Tour
19.25–20.15: Paddock Club Pit Lane Walk
19.35–22.00 Uhr: Strecke offen für F1-Ticketbesitzer

Samstag, 18. Mai
09.15–09.30: Pisteninspektion und Safety Car-Test
10.05–10.50: Sprintrennen Formel 3 (18 Runden oder 40 Minuten)
11.20–11.50: Qualifying Porsche Supercup
11.55–12.25: Formel 1 Boxenstopptraining
12.30–13.30: Drittes Training Formel 1
14.15–15.05: Sprintrennen Formel 2 (25 Runden oder 45 Minuten)
15.10–15.40: Paddock Club Pit Lane Walk
15.10–15.40: Paddock Club Track Tour
15.40–15.50: Pisteninspektion
16.00–17.00: Qualifying Formel 1
17.00–18.00: Pressekonferenz Qualifying
17.15–17.35: Historische Rennwagen
17.20–18.45: Paddock Club Track Tour
17.20–18.45: Paddock Club Pit Lane Walk
17.55: Strecke offen für F1-Ticketbesitzer

Sonntag, 19. Mai
07.40–07.55: Pisteninspektion und Safety Car-Test
08.30–09.20: Hauptrennen Formel 3 (22 Runden oder 45 Minuten)
10.00–11.05: Hauptrennen Formel 2 (35 Runden oder 60 Minuten)
11.45–12.20: Rennen Porsche Supercup (14 Runden oder 30 Minuten)
12.30–12.50: Historische Formel 1
12.55–13.55: Paddock Club Track Tour
12.55–13.45: Paddock Club Pit Lane Walk
13.00–13.30: Fahrerparade
14.00–14.10: Pisteninspektion
14.46–14.48 Uhr: Nationalhymne
15.00–17.00 Uhr: Großer Preis der Emilia-Romagna (63 Runden oder 120 Minuten)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.05., 19:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 25.05., 19:05, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Sa.. 25.05., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 25.05., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 25.05., 20:55, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 25.05., 21:25, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Sa.. 25.05., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 25.05., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 25.05., 22:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa.. 25.05., 23:15, Motorvision TV
    Rally
» zum TV-Programm
6