Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

Nico Hülkenberg über Monaco: «Auf Messers Schneide»

Von Vanessa Georgoulas
Nico Hülkenberg freut sich auf seine elfte Teilnahme am Monaco-GP

Nico Hülkenberg freut sich auf seine elfte Teilnahme am Monaco-GP

Der Monaco-GP ist für viele Formel-1-Stars ein Heimrennen. Auch Nico Hülkenberg ist seit Jahren im Fürstentum zuhause. Der Deutsche weiss genau, worauf es in den Häuserschluchten von Monte Carlo ankommt.

Zum elften Mal wird Nico Hülkenberg beim prestigeträchtigen Formel-1-GP in Monte Carlo mitkämpfen, entsprechend gut weiss der Haas-Routinier, der seit 2015 im Fürstentum zuhause ist, welche Faktoren für den Erfolg in Monaco entscheidend sind.

Der 36-jährige Deutsche sagt: «Hier liegt der Fokus immer ein bisschen stärker auf dem Qualifying. Aber es ist jedes Wochenende dasselbe. Man muss von Anfang an versuchen, ein gutes Gefühl für das Auto zu bekommen, und die Schwierigkeit beim Qualifying in Monaco ist, dass man die Runde wirklich meistern und alle drei Sektoren zusammenbringen muss.»

«Es ist ein Ritt auf Messers Schneide und jedes Jahr eine Herausforderung. Die Piste in Monte Carlo eine meiner Lieblingsstrecken und ich freue mich auf die diesjährige Herausforderung», erklärt der aktuelle WM-Dreizehnte.

Teamchef Ayao Komatsu pflichtet ihm bei: «Das Qualifying ist in Monaco das Wichtigste, der Fahrer braucht Vertrauen und deshalb ist die Zeit, die er auf der Strecke verbringt, entscheidend. Man darf also nicht zu viel Zeit damit verbringen, an der Fahrzeugabstimmung zu schrauben, was heisst, dass man bereits am Freitagmorgen ein Auto haben muss, das passt. Dann muss man die Piloten so viele Runden wie nur möglich drehen lassen, denn damit kann man mehr Zeit gewinnen als bei der Optimierung des Set-ups.»

Emilia Romagna-GP, Autodromo Enzo e Dino Ferrari

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:25:25,252 h
02. Lando Norris (GB), McLaren, +0,725 sec
03. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +7,916
04. Oscar Piastri (AUS), McLaren, +14,132
05. Carlos Sainz (E), Ferrari, +22,325
06. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +35,104
07. George Russell (GB), Mercedes, +47,154
08. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing, +54,776
09. Lance Stroll (CDN), Aston Martin, +1:19,556 min
10. Yuki Tsunoda (J), Racing Bulls, +1 Runde
11. Nico Hülkenberg (D), Haas, +1
12. Kevin Magnussen (DK), Haas, +
13. Daniel Ricciardo (AUS), Racing Bulls, +1
14. Esteban Ocon (F), Alpine, +1
15. Guanyu Zhou (RCH), Sauber, +1
16. Pierre Gasly (F), Alpine, +1
17. Logan Sargeant (USA), Williams, +1
18. Valtteri Bottas (FIN), Sauber, +1
19. Fernando Alonso (E), Aston Martin, +1
Out
Alex Albon (T), Williams, Aufgabe

WM-Stand (nach 7 von 24 Grands Prix und 2 von 6 Sprints)

Fahrer
01. Verstappen 161 Punkte
02. Leclerc 113
03. Pérez 107
04. Norris 101
05. Sainz 93
06. Piastri 53
07. Russell 44
08. Hamilton 35
09. Alonso 33
10. Tsunoda 15
11. Stroll 9
12. Oliver Bearman (GB) 6
13. Hülkenberg 6
14. Ricciardo 5
15. Ocon 1
16. Magnussen 1
17. Albon 0
18. Zhou 0
19. Gasly 0
20. Bottas 0
21. Sargeant 0

Konstrukteurspokal
01. Red Bull Racing 268 Punkte
02. Ferrari 206
03. McLaren 154
04. Mercedes 79
05. Aston Martin 42
06. Racing Bulls 20
07. Haas 7
08. Alpine 1
09. Williams 0
10. Sauber 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Do. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 12:10, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 15:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Do. 25.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 25.07., 15:25, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Do. 25.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2507054532
11