Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

Max Verstappen: Tifosi reagieren auf Stinkefinger

Von Otto Zuber
Max Verstappen hat in Imola mindestens zwei Tifosi-Herzen gewonnen

Max Verstappen hat in Imola mindestens zwei Tifosi-Herzen gewonnen

Red Bull Racing-Star Max Verstappen reagierte nach dem Imola-Qualifying mit einem Stinkefinger auf unhöfliche Ferrari-Fans. Diese haben nun überraschend auf die eindeutige Geste des Champions reagiert.

Wer in Imola Ferrari schlägt, muss mit Kritik rechnen. Denn die Tifosi stehen mit einer Leidenschaft hinter den Piloten des ältesten GP-Rennstalls der Welt, die ihresgleichen sucht. Doch Champion Max Verstappen wollte sich nicht alles gefallen lassen. Als er nach einem Qualifying-Run an die Box zurückkehrte, machte ein Ferrari-Fan seinem Ärger mit einer eindeutigen Geste Luft.

Verstappen reagierte mit dem Stinkefinger und erklärte hinterher: «Ein Fan hat, nun, sagen wir mal, seine Reaktion war mir gegenüber nicht sehr freundlich. Also habe ich ihm kurzerhand den Finger gezeigt. Und was ist passiert? Als ich nach dem folgenden Einsatz erneut zur Box zurückrollte, hat er applaudiert! Also hat er etwas gelernt.»

Und der WM-Leader betonte: «Es ist einfach, nicht nett zu den Fahrern zu sein, aber wir können auch nicht nett sein.» Der betroffene Fan Walrico und sein Freund Gino haben nun mit einer Video-Botschaft auf die Geste des dreifachen Weltmeisters reagiert.

Darin erklärte Walrico: «Wir wollen uns dafür entschuldigen, dass wir Idioten waren. Ich habe dir die Daumen nach unten gezeigt. Und wir wollen sagen, dass es uns wirklich leid tut.»

«Es ist unser Fehler, nicht deiner, dass du uns den Stinkefinger gezeigt hast. Und wir sind sehr stolz darauf, diesen Mittelfinger von dir gezeigt bekommen zu haben», fügte Gino lachend an.

«Wir wollen dir danken, Max, nach dieser Reaktion bist du eine Legende für uns und wir lieben dich dafür», ergänzte Walrico, worauf Gino den Red Bull Racing-Star noch bat, Ferrari eine Siegchance zu lassen.

Emilia Romagna-GP, Autodromo Enzo e Dino Ferrari

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:25:25,252 h
02. Lando Norris (GB), McLaren, +0,725 sec
03. Charles Leclerc (MC), Ferrari, +7,916
04. Oscar Piastri (AUS), McLaren, +14,132
05. Carlos Sainz (E), Ferrari, +22,325
06. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, +35,104
07. George Russell (GB), Mercedes, +47,154
08. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing, +54,776
09. Lance Stroll (CDN), Aston Martin, +1:19,556 min
10. Yuki Tsunoda (J), Racing Bulls, +1 Runde
11. Nico Hülkenberg (D), Haas, +1
12. Kevin Magnussen (DK), Haas, +
13. Daniel Ricciardo (AUS), Racing Bulls, +1
14. Esteban Ocon (F), Alpine, +1
15. Guanyu Zhou (RCH), Sauber, +1
16. Pierre Gasly (F), Alpine, +1
17. Logan Sargeant (USA), Williams, +1
18. Valtteri Bottas (FIN), Sauber, +1
19. Fernando Alonso (E), Aston Martin, +1
Out
Alex Albon (T), Williams, Aufgabe

WM-Stand (nach 7 von 24 Grands Prix und 2 von 6 Sprints)

Fahrer
01. Verstappen 161 Punkte
02. Leclerc 113
03. Pérez 107
04. Norris 101
05. Sainz 93
06. Piastri 53
07. Russell 44
08. Hamilton 35
09. Alonso 33
10. Tsunoda 15
11. Stroll 9
12. Oliver Bearman (GB) 6
13. Hülkenberg 6
14. Ricciardo 5
15. Ocon 1
16. Magnussen 1
17. Albon 0
18. Zhou 0
19. Gasly 0
20. Bottas 0
21. Sargeant 0

Konstrukteurspokal
01. Red Bull Racing 268 Punkte
02. Ferrari 206
03. McLaren 154
04. Mercedes 79
05. Aston Martin 42
06. Racing Bulls 20
07. Haas 7
08. Alpine 1
09. Williams 0
10. Sauber 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 25.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 03:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Do. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 12:10, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2507051820
6