Alonso: Keine Träume vom Sieg

Von Mathias Brunner
Fernando Alonso auf dem Circuit de Catalunya

Fernando Alonso auf dem Circuit de Catalunya

Fernando Alonso vor seinem Heimrennen auf Startplatz 8: «Die Fans sind fabelhaft, leider macht das aber das Auto nicht schneller.»

Fernando Alonso quetschte sich als Zehnter von Q2 mit Ach und Krach ins dritte Segement des Abschlusstrainings. «Das war eine heisse Kiste heute», sagte der Spanier anschliessend. «Die Abstände heute sind so eng, da geht das geringste Detail schief, und du bist weg vom Fenster.»

Der Weltmeister von 2005 und 2006 macht sich keine Illusionen, was das morgige Rennen angeht: «Von Podestplätzen dürfen wir nicht sprechen, vom Siegen dürfen wir nicht mal träumen. Realistisch kramen wir ein paar Punkte zusammen. Die Rennen hier in Barcelona sind schwierig, jeder hat in den vergangenen Jahren gesehen, wie mühselig, wenn nicht unmöglich es ist, einen Vordermann zu schnappen.»

Aber nur Alonso hat den Motivationsfaktor Alonsistas: «Die Begeisterung der Fans hier ist immer der Hammer. Klar beflügelt das einen zusätzlich. Aber leider macht es das Auto nicht schneller ...»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE