Renault: Noch keine Verträge für 2014

Von Agnès Carlier
Formel 1
Arbeit am neuen Turbo-Motor

Arbeit am neuen Turbo-Motor

Mit wem werden die Franzosen ab 2014 arbeiten? Verkraftet Renault fünf verschiedene Partner?

Renault lud nach Viry-Châtillon ein, um über das Turbo-Projekt zu informieren (siehe weitere Stories dazu hier bei speedweek.com). Im Rahmen dieser Einladung sprach Jean-Michel Jalinier auch über die künftigen Partner.

Erstaunlich: Der Chef von «Renault Sport F1» enthüllt, dass es für 2014 und darüber hinaus noch kein Abkommen mit Rennställen gebe!

Zur Erinnerung: Renault arbeitet gegenwärtig mit Red Bull Racing zusammen, mit Lotus, mit Williams und mit Caterham. Dazu hat Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost kein Geheimnis daraus gemacht, dass er gerne mit den Franzosen koopieren würde.

Es gibt kein Abkommen unter den künftigen drei Formel-1-Motorenherstellern (Mercedes, Ferrari und Renault), wie viele Teams man beliefern wolle. Ideal wäre natürlich, dass jeder Hersteller mit drei bis vier Partnern arbeitet. Die Körpersprache von Jalinier sagt: Wir könnten mit fünf Partnern arbeiten, aber ideal ist das nicht.

An Kosten kommen für die Rennställe pro Jahr rund 25 Mio Euro zu, das sind 20 Prozent mehr als gegenwärtig.

Konkurrenz belebt das Geschäft: Auch Jean-Michel Jalinier hofft, dass ab 2015 und 2016 mehr Motorenhersteller in die Formel 1 kommen (Honda? Porsche?).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE